Henry David Thoreau

Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat


»Wenn das Gesetz so beschaffen ist, daß es notwendigerweise aus dir den Arm des Unrechts an einem anderen macht, dann sage ich, brich das Gesetz. Mach dein Leben zu einem Gegengewicht, um die Maschine aufzuhalten.«

Thoreaus »Civil Disobedience«, 1848 geschrieben (dem Jahr der Veröffentlichung des kommunistischen Manifests), wurde zum ständigen Begleiter Mahatma Ghandis. Der Text inspirierte in den letzten Jahrzehnten die französische Resistance, Martin Luther King, die Anti-Vietnamkriegsbewegung, Atomkraftgegner und Wehrdienstverweigerer.

Sprecher

Christian Brückner

Christian Brückner wurde 1943 in Waldenburg/Schlesien geboren. Nach dem Studium der Publizistik, Germanistik und Theaterwissenschaft Engagements an verschiedenen Theatern. Seit etwa 1970 kontinuierliche Arbeit in Hörspielen und Fernsehfeatures. Literaturlesungen für alle Sender der ARD und in der Öffentlichkeit. 1990 erhielt er den Grimme Preis in Gold. 2000 gründete er mit seiner Frau Waltraut den Hörbuchverlag parlando.


Autor

Henry David Thoreau

Henry David Thoreau (1817-1862), amerikanischer Schriftsteller und Philosoph, lebte in Concord, Massachusetts.Trotz des weiten zeitlichen Abstandes war Thoreau Vorbild vieler Protestbewegungen des 20. Jahrhunderts. Sein gewaltloser Widerstand hat u.a. Gandhi und Martin Luther King beeinflusst.