Franz Kafka

Der Prozeß


»Jemand mußte Josef K. verleumdet haben, denn ohne daß er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet.«

Der Bankbeamte Josef K. wird von einem geheimnisvollen Gericht angeklagt und zum Tode verurteilt. Er kennt die Schuld nicht, die ihm zur Last gelegt wird, doch je mehr er sie zu ergründen sucht, desto schwerer wiegt sie. Vergeblich wehrt er sich gegen das Urteil. Mit unerbittlicher Folgerichtigkeit wird das unbekannte Gesetz erfüllt und die Hinrichtung vollzogen.

Sprecher

Christian Brückner

Christian Brückner wurde 1943 in Waldenburg/Schlesien geboren. Nach dem Studium der Publizistik, Germanistik und Theaterwissenschaft Engagements an verschiedenen Theatern. Seit etwa 1970 kontinuierliche Arbeit in Hörspielen und Fernsehfeatures. Literaturlesungen für alle Sender der ARD und in der Öffentlichkeit. 1990 erhielt er den Grimme Preis in Gold. 2000 gründete er mit seiner Frau Waltraut den Hörbuchverlag parlando.


Autor

Franz Kafka

Franz Kafka (1883-1924), der einsame und unverstandene Einzelgänger, hat wie kein Zweiter die deutschsprachige Literatur des 20. Jahrhunderts geprägt. In einzigartiger Weise thematisierte er die vielfältigen Ängste der Menschen: in einer Sprache, die an Klarheit nicht zu übertreffen ist und die stets in unüberwindlichem Gegensatz zur thematischen Undurchschaubarkeit steht.