Hildegard von Bingen

Mit dem Herzen sehen

Worte der Weisheit


Die mystisch-visionären Schriften der Hildegard von Bingen zeugen von einer ergebenen und leidenschaftlichen Liebe zu Gott – in einer Sprache, die aufgrund ihrer Emotionalität und Hingabe eine fast erotische Kraft entwickelt. Damals wie heute zieht die berühmteste Frau des Mittelalters Menschen in ihren Bann, die nach Sinn, Orientierung und Heil suchen.
Mit einer ausführlichen Einleitung.

Sprecherin

Franziska Bronnen

Franziska Bronnen, in Bamberg geboren, erhielt ihre schauspielerische Ausbildung am Konservatorium Linz/Donau. Ihre Theaterkarriere führte Franziska Bronnen an praktisch alle bekannten Bühnen Deutschlands, z. B. an das Berliner Renaissancetheater und die Kleine Komödie in München; einem größeren Publikum wurde sie durch Hauptrollen in TV-Serien wie Derrick oder Das Traumschiff bekannt. Franziska Bronnen ist auch eine sehr erfolgreiche Hörbuchsprecherin, u. a. hat sie Romane von Charlotte Link und Minette Walters eingelesen.


Autorin

Hildegard von Bingen

Die Naturheilkundige und Äbtissin Hildegard von Bingen (1098-1179) war die bedeutendste deutsche Mystikerin. Ihre mystisch-prophetischen Visionen, ihr fester Glaube, ihr vorbildliches Leben und ihr charismatisches Auftreten machten die »Posaune Gottes« schon zu Lebzeiten zu einer verehrten Volksheiligen. Auf den Menschen und die Schöpfung eröffnen ihre Werke eine ganzheitliche Sicht, in der auf faszinierende Weise theologische, kosmologische, naturkundliche und spirituelle Aspekte verwoben sind.