Hannelore Hippe

Summer of Love

Lange Haare, freie Liebe – der Sommer der bunten Revolution


Sie malen alte Schuppen bunt an, schmücken sich mit billigen Perlen und Blumen, sie tanzen und berauschen sich an Sex und LSD. Im Sommer 1967 findet die Hippiebewegung ihren Höhepunkt. Tausende junge Menschen strömen nach San Francisco, um non-konformes Leben, freie Liebe und anti-materialistische Prinzipien auszuleben. Es ist der Summer of Love, der die westliche Welt und ihre Jugend bis heute verändern wird ...

Ein unterhaltsames Feature zu einem der Schlüsselmomente des 20. Jahrhunderts, inszeniert mit Musik, O-Tönen und vielen Sprechern – diese Dokumentation macht den Sommer der bunten Revolution erlebbar.

Sprecher

Oliver Nitsche

Geboren 1962, absolvierte er seine Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Er erhielt verschiedene Theaterengagements u. a. in Graz, Erlangen und Mainz und ist aus zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen bekannt.


Annick Klug

Annick Klug, geboren 1967, besuchte die Schauspielakademie in Zürich und spielte an verschiedenen Theatern. Seit 2000 lebt sie als freie Schauspielerin in Berlin. Neben diversen Gastengagements und TV-Rollen tritt sie auch mit Chanson- und Liederprogrammen auf. Ihre Sprechstimme gilt als jugendlich-frisch.


Autorin

Hannelore Hippe