Edgar Allan Poe

Umständlicher Bericht des Arthur Gordon Pym von Nantucket


Eine Reise in die geheimnisvollen und unerforschten Bezirke der Seele.

Der Ich-Erzähler Arthur Gordon Pym berichtet von seinen furchtbaren Erlebnissen an Bord eines Walfängers. Als blinder Passagier, versteckt von seinem Freund im Bauch des Schiffes, wird ihm das Leben zur Qual. Während unter der Besatzung eine Meuterei ausbricht, erlebt er alle Schrecken des Lebendig-begraben-Seins. Bei einem schweren Sturm kentert das Schiff. Pym rettet sich auf das kieloben treibende Wrack, dem Wahnsinn nahe... Was als Abenteuerreise begann, wird zur Höllenfahrt.

Die längste, rätselhafteste und am wenigsten bekannte Erzählung zum ersten Mal als ungekürzte Lesung! Poe gilt als der große Meister des Düsteren. Bis heute beeinflußt er die moderne Literatur mit seinen visionären Erzählungen von unterdrückten Leidenschaften, Schuld und Mord.

Sprecher

Christian Brückner

Christian Brückner wurde 1943 in Waldenburg/Schlesien geboren. Nach dem Studium der Publizistik, Germanistik und Theaterwissenschaft Engagements an verschiedenen Theatern. Seit etwa 1970 kontinuierliche Arbeit in Hörspielen und Fernsehfeatures. Literaturlesungen für alle Sender der ARD und in der Öffentlichkeit. 1990 erhielt er den Grimme Preis in Gold. 2000 gründete er mit seiner Frau Waltraut den Hörbuchverlag parlando.


Autor

Edgar Allan Poe

Edgar Allan Poe (1809 – 1849) gilt als bedeutendster Vertreter der amerikanischen Romantik. Seine Kriminal- und Gruselschichten sind in besonderem Maße von seinem analytischen Scharfsinn und seinem Hang zum Makaberen geprägt.