Hannelore Hippe

Die Flucht aus der DDR (DAISY Edition)

Es gab nie ein Zurück Hördokumentationen


Jürgen, angehender Ingenieur, exmatrikuliert wegen einer politisch unliebsamen Bemerkung. Die junge Ärztin Henriette, die einmal Venedig sehen will. Sie beide wagen schließlich mit ihren Familien die Flucht, so wie unzählige andere. Von der Gründung der DDR 1949 bis zur Grenzöffnung 1989 verlassen etwa drei Millionen Menschen den Arbeiter- und Bauernstaat - davon viele illegal und unter großer Gefahr.

Ein fesselndes Feature zu einem der Schlüsselmomente des 20. Jahrhunderts, inszeniert mit Musik, O-Tönen der Zeitzeugen und mehreren Sprechern – diese Dokumentation ruft die Schicksale der Flüchtlinge ins Gedächtnis.

Sprecher

Jürgen Axmann


Henriette H.


Oliver Nitsche

Geboren 1962, absolvierte er seine Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Er erhielt verschiedene Theaterengagements u. a. in Graz, Erlangen und Mainz und ist aus zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen bekannt.


Brita Sommer

Brita Sommer studierte Schauspiel in Hannover und hatte Engagements in Düsseldorf, Essen und Berlin. Sie wirkte im Kinofilm Der Schlaf der Vernunft mit, der 1984 mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet wurde. Die beliebte Rundfunksprecherin ist die deutsche Stimme von Ellen Crawford in Emergency Room.


Autorin

Hannelore Hippe