Seit 2006 vergibt der Ohrkanus e.V., ein engagierter Verein Hörbuch- und Hörspiel-begeisterter Menschen, jährlich Preise für herausragende Leistungen in Hörspiel- und Hörbuchproduktionen. Das besondere daran: die Zusammensetzung der Jury. Die Entscheidungen für Nominierung und Preisvergabe werden nicht nur von Journalisten sowie Kritikern einerseits und Produzenten bzw. Verlagsmitarbeitern andererseits getroffen. Auch das Publikum kann im Internet mitvotieren und ist zu gleichen Teilen stimmberechtigt mit den anderen beiden Jurygruppen.
Nach der ersten Nominierungsphase im Dezember 2011 sind wir von Argon dieses Jahr erfreulicherweise mit gleich 13 Hörbüchern in den verschiedenen Kategorien vertreten. Wer weiß, vielleicht schaffen wir es mit Hilfe von unseren Hörern in ein paar Kategorien sogar auf die vorderen drei Plätze? Dann dürften wir nämlich zumindest zur Preisverleihung und könnten dort viele schöne Fotos von Sprechern, Regisseuren und anderen Hörbuchfreunden machen, um sie an dieser Stelle zu veröffentlichen … Wir sind gespannt auf Ihre/eure Stimme!

Nach einem kurzen Blick auf die nominierten Argon-Hörbücher (siehe unten), kann auf der Ohrkanus-Webseite – natürlich auch für die anderen Nominierten – abgestimmt werden.

Hanno Koffler bei den Aufnahmen zu Tschick

Kategorie Nachwuchspreis:

Constantin von Jascheroff als Tschick im Hörspiel Tschick von Wolfgang Herrndorf
Hanno Koffler und seine Lesung des Hörbuchs Tschick von Wolfgang Herrndorf (Hörspielbearbeitung:  Norbert Schaeffer)

 

Kategorie Beste Sprecherin:
Franziska Pigulla für Cut von Amanda Kyle Williams
Laura Maire für Never Knowing von Chevy Stevens
Luise Helm für Deine Juliet von Mary Ann Shaffer
Andrea Sawatzki für Ich. Darf. Nicht. Schlafen von S.J. Watson
Natalie Spinell als Rosalind im Hörspiel Grabesgrün von Tana French

Kategorie Bester Sprecher:
Ulrich Noethen für In Zeiten des abnehmenden Lichts von Eugen Ruges
Uve Teschner für Das Spiel der Nachtigall von Tanja Kinkel
Johannes Steck für Tiere von Simon Beckett

Kategorie Regie:
Oliver Hörth für seine Arbeit an Deine Juliet von Mary Ann Shaffer

Bestes Sachhörbuch:
Alice Schwarzer und ihre Hörbiografie Lebenslauf

17 Sprecher, 143 Briefe und unser absoluter Favorit

Kategorie Hörbuch für Erwachsene:

Chevy Stevens – Never Knowing
Christoph Maria Herbst – Ein Traum von einem Schiff
Ralf Schmitz – Schmitz´ Mama
Eugen Ruge – In Zeiten des abnehmenden Lichts
Mary Ann Shaffer mit Deine Juliet

 

 

Bestes Hörbuch Kinder/Jugendliche:
Wolfgang Herrndorf –  Tschick (Argon)

Bestes Hörspiel Erwachsene:
Tana French – Grabesgrün

ms