Julian Barnes

Unbefugtes Betreten


Verlangen und Verlust, Freundschaft und Liebe, miteinander reden und aneinander vorbei – das sind die Themen, denen Julian Barnes mit gewohnt scharfer Beobachtungsgabe und unverwechselbarem Witz auf den Grund geht.
Ob der frisch geschiedene Immobilienmakler Vernon nicht akzeptieren kann, dass seine Freundin ein Geheimnis hat, das sie nicht preisgeben möchte, ob Phil und Joanna über Sex, Krebs, die Wirtschaft oder Orangenmarmelade diskutieren, ob die Schriftstellerinnen Jane und Alice vor allem Eifersucht füreinander empfinden oder ein Garten Auslöser für eine Ehekrise wird – Julian Barnes legt die menschlichen Stärken und Schwächen, den Rhythmus, den das Leben hat, mit feinem Humor und einem klaren Blick für die alltäglichen Niederlagen und Siege bloß.

Sprecher

Wolfram Koch

Wolfram Koch spielte an fast allen großen deutschen Theatern. Er ist neben seiner Filmarbeit ein gefragter Hörbuchsprecher, der durch seine interpretatorische Bandbreite beeindruckt – er liest Werke von Jussi Adler-Olsen bis Stefan Zweig gleichermaßen überzeugend.


Autor

Julian Barnes

Julian Barnes, geboren 1946, gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen Autoren. Er hat ein umfangreiches erzählerisches Werk vorgelegt, u.a. die Romane Flauberts Papagei, Die Geschichte der Welt in 101/2 Kapiteln, Darüber reden und Arthur & George. Für seinen Roman Vom Ende einer Geschichte erhielt er 2011 den Man Booker Prize.