Don DeLillo

Null K


Jeffrey Lockharts Vater Ross, ein Milliardär in seinen Sechzigern, versucht das Leben seiner jüngeren, schwerkranken Frau Artis zu retten. Zu dem Zweck bringt er sie in ein Forschungszentrum, in dem menschliches Leben durch Einfrieren verlängert werden soll, bis eines fernen Tages biomedizinische Fortschritte es erlauben, unrettbare Fälle von heute doch noch zu heilen und ihnen neue Möglichkeiten zu schenken. »Wir wurden ohne Freiheit der Wahl geboren. Sollen wir etwa genauso sterben? Das nicht zu akzeptieren – wäre das nicht eine grandiose Errungenschaft?«
Ross sucht neue Welten, andere Dimensionen, sein Sohn Jeffrey läßt nur das Leben im Hier und Jetzt gelten.
Welche Themen für den Mystiker DeLillo, dessen Welt in Null K unsere realen Gefährdungen klar sieht und sich doch nicht entmutigen läßt und aller Zerstörung die Schönheit und Menschlichkeit des Alltags entgegensetzt!

Sprecher

Christian Brückner

Christian Brückner wurde 1943 in Waldenburg/Schlesien geboren. Nach dem Studium der Publizistik, Germanistik und Theaterwissenschaft Engagements an verschiedenen Theatern. Seit etwa 1970 kontinuierliche Arbeit in Hörspielen und Fernsehfeatures. Literaturlesungen für alle Sender der ARD und in der Öffentlichkeit. 1990 erhielt er den Grimme Preis in Gold. 2000 gründete er mit seiner Frau Waltraut den Hörbuchverlag parlando.


Autor

Don DeLillo

Don DeLillo, 1936 geboren in New York, Verfasser von fünfzehn Romanen und drei Theaterstücken. Sein umfangreiches Werk wurde mit dem National Book Award, dem PEN/Faulkner Award for Fiction, dem Jerusalem Prize, der William Dean Howells Medal from the Academie of Arts and Letters und dem PEN/Saul Bellow Award ausgezeichnet. DeLillo lebt in New York.