Mechtild Borrmann

Trümmerkind


Der kleine Hanno Dietz schlägt sich mit seiner Mutter im Hamburg der Nachkriegsjahre durch. Steine klopfen, Altmetall suchen, Schwarzhandel – das ist sein Alltag. Eines Tages entdeckt er in den Trümmern eine Tote – und etwas abseits einen etwa dreijährigen Jungen, der erstaunlich gut gekleidet ist. Das Kind spricht kein Wort, Verwandte sind nicht auffindbar. Und so wächst das Findelkind bei den Dietzens auf. Jahre später kommt das einstige Trümmerkind durch Zufall einem Verbrechen auf die Spur, das auf fatale Weise mit seiner Familie verknüpft ist ...

Vera Teltz ist neben diversen Theater- und Fernsehrollen bekannt als die Stimme von Stars wie Naomie Harris, Alicia Keys und Elizabeth Banks. Mit hörbarer Begeisterung interpretiert sie die soghafte Geschichte des Trümmerkind.

Sprecherin

Vera Teltz

Vera Teltz ist neben diversen Theater- und Fernsehrollen bekannt als die Stimme von Stars wie Naomie Harris, Alicia Keys und Elizabeth Banks. Ihre warme, sinnliche und ausdrucksstarke Stimme macht sie zu einer beliebten Hörbuchsprecherin.


Autorin

Mechtild Borrmann

Mechtild Borrmann, 1960 geboren, lebt in Bielefeld. Bevor sie sich dem Schreiben von Kriminalromanen widmete, war sie u.a. Tanz- und Theaterpädagogin, Groß- und Außenhändlerin und als Gastronomin tätig. 2012 wurde ihr Roman Wer das Schweigen bricht mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet.