Karl Marx

Das Manifest der kommunistischen Partei


»Ein Gespenst geht um in Europa ...« Mit diesen berühmten Worten lassen Karl Marx und Friedrich Engels ihr 1848 veröffentlichtes Manifest der kommunistischen Partei beginnen. Ein Text gegen die Auswüchse des frühen Kapitalismus und die Spaltung der Gesellschaft, zugleich Utopie und Programm einer Bewegung, angetreten, die Welt zu verändern. Illusion und Hoffnung von Millionen von Menschen … Christian Brückner leiht diesem großen politischen Text seine Stimme. Er liest an gegen das Vergessen, lässt Fragen und Nachdenken entstehen, wo alle Antworten gegeben und das Urteil der Geschichte gefällt scheint. Die Wiederentdeckung eines Klassikers.

Sprecher

Christian Brückner

Christian Brückner wurde 1943 in Waldenburg/Schlesien geboren. Nach dem Studium der Publizistik, Germanistik und Theaterwissenschaft Engagements an verschiedenen Theatern. Seit etwa 1970 kontinuierliche Arbeit in Hörspielen und Fernsehfeatures. Literaturlesungen für alle Sender der ARD und in der Öffentlichkeit. 1990 erhielt er den Grimme Preis in Gold. 2000 gründete er mit seiner Frau Waltraut den Hörbuchverlag parlando.


Autor

Karl Marx

Karl Marx (1818–1883) war ein deutscher Philosoph, Ökonom, Journalist, Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft und der Religion. Marx war der geistige Wegbereiter des Sozialismus, zusammen mit Friedrich Engels wurde er zum einflussreichsten Theoretiker des Sozialismus und Kommunismus. Bis heute werden seine Theorien kontrovers diskutiert.