nothing to do

Hingegangen20. April 2012

Mit wirbelnden Händen und herrlichen Dialogen
Hanno Koffler liest Tschick im Literarischen Zentrum in Göttingen

Hanno Koffler im Literarischen Zentrum GöttingenVon einem tollen Hörbuch-Abend in Göttingen berichtet unsere Lektorin Kathrin Ackermann: Sie war mit Hanno Koffler zu Gast im Literarischen Zentrum in Göttingen. Alles drehte sich um das Hörbuch Tschick von Wolfgang Herrndorf: in der großartigen Live-Lesung von Hanno Koffler (mit wirbelnden Händen und herrlichen Dialogen!), mehr

Hingegangen13. Februar 2012

Ganz großes Kino: Extrem laut und unglaublich nah feiert Vorabpremiere auf der Berlinale

Stephen Daldrys Verfilmung des Kultromans von Jonatan Safran Foer läuft wenige Tage vor der Kinopremiere diese Woche auf der Berlinale.  Wir waren dabei und gespannt, ob der Oscar-nominierte Film dem Charme der  Vorlage gerecht werden kann. Das Urteil nach 129 Minuten Vorführung im vollbesetzten Berliner Friedrichstadtpalast: Ja, er kann es, und das liegt auch an den großartigen Darstellern, allen voran Thomas Horn, der den jungen Oskar voller Intensität und Glaubwürdigkeit verkörpert. Oskar  sucht, unterstützt vom stummen Untermieter seiner Großmutter (wunderbar sperrig:  Max von Sydow) nach einem geheimnisvollen Schloss, und er trifft bei seiner Suche in New York auf die unterschiedlichsten Menschen. mehr

Hingegangen20. Januar 2012

„Wer ist dieses ‚Ick‘?“
Marion Braschs Roman Ab jetzt ist Ruhe feiert Vorab-Premiere

Marion Brasch im Gespräch mit Roland SpahrMit ihrem  Roman Ab jetzt ist Ruhe nähert sich Marion Brasch vielen  Fragen  zu ihrer außergewöhnlichen Familie an –  der Vater, der hohe Staatsämter innehatte, die drei hochbegabten, aber auch selbstzerstörerischen Brüder. Bei der Vorab-Premiere vor  Buchhändlern und Journalisten in Berlin am 19. Januar hat sie  Auszüge aus ihrer Familiengeschichte gelesen. mehr

Hingegangen6. September 2011

Von finnischen Melancholikern und dem Geschmack der Tundrabeere

Eine Lesung von Das Licht in einem dunklen Haus

mit Jan Costin Wagner und Matthias Brandt

 

»Kimmo Joentaa lebte mit einer Frau ohne Namen in einem Herbst ohne Regen. Das Hoch wurde auf Magdalena getauft. Die Frau ließ sich Larissa nennen.«


Kaffe Burger BarDas ist nur einer von vielen wunderbaren Sätzen aus einem literarischen Krimi, der einem den Schlaf raubt wie eine weiße finnische Sommernacht: Das Licht in einem dunklen Haus von Jan Costin Wagner. So erlebt zum Beispiel gestern Nacht im Kaffee Burger, der berühmt-berüchtigten Hausbühne von Wladimir Kaminer und seiner legendären Russendisko. Normalerweise wird es hier erst zu sehr später Stunde richtig stimmungsvoll mehr

Hingegangen27. Juli 2011

Pressevorführung: Resturlaub – der Film!

2006 erschien der Roman von Tommy Jaud als Hörbuch, 2010 konnten wir die Goldene Schallplatte dafür entgegen nehmen und jetzt gibt es von Sony Pictures endlich den Film: Resturlaub! Gestern durften wir die Pressevorführung in Berlin besuchen und sind einhelliger Meinung. Nicht nur die Verpflegung für die Journalisten war zu vollster Zufriedenheit (Cabanossi und Brezeln). Der Film ist für uns die abgedrehteste deutsche Sommerkomödie 2011 – und das überraschenderweise sogar ohne den grandiosen Christoph Maria Herbst, der für uns das Hörbuch eingelesen hat. mehr

Hingegangen26. April 2010

Auftaktveranstaltung zur Befreiung von Little Brother in Berlin

Heute beginnt die Spendensammlung für die Befreiung der ungekürzten professionellen Downloadversion von Cory Doctorows Little Brother. Den Auftakt der dreiwöchigen Sammlung feiern wir in Berlin im breipott um 19:30 mit einer Videobotschaft von Cory Doctorow. Oliver Rohrbeck und Fabian Neidhardt, der das frei verfügbare Fan-Hörbuch eingesprochen hat, werden abwechselnd lesen. Und unser Marketingleiter Kilian Kissling stellt das Konzept der freien professionellen Version vor. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Euch! mehr

Hingegangen22. März 2010

Eindrücke von der Leipziger Buchmesse 2010

Auch dieses Jahr war der Argon Verlag mit großem Erfolg auf der Leipziger Buchmesse vertreten. Unser Stand war Treffpunkt vieler Autoren, Sprecher, Regisseure und Hörbuchfans. Besucher hatten die Gelegenheit, an den Hörsäulen in die Highlights aus unserem Frühjahrsprogramm hineinzuschnuppern, und konnten mit den Kopfhörern auf den Ohren aus dem Messetrubel in die Welt des Hörbuchs abtauchen. mehr

Hingegangen16. Februar 2010

Buchpremiere: Tanja Kinkel stellt Im Schatten der Königin in Bam­berg vor

Zum Erscheinen ihres neuen historischen Romans geht Tanja Kinkel auf Lesereise. Sie präsentiert Im Schatten der Königin zum ersten Mal am 18. Februar in Bamberg. Danach sind noch viele weitere Lesungen geplant, zum Beispiel am 19. März auf der Leipziger Buchmesse im Rahmen von »Leipzig liest«. mehr

Hingegangen23. Oktober 2009

Argon auf der Frankfurter Buchmesse 2009

Höreindrücke sammeln

Wer einen Überblick über das aktuelle Programm und Höreindrücke haben wollte, war an unserem Stand auf der Frankfurter Buchmesse genau richtig.  Viele Hörbuchfans besuchten uns,  und auch Bestseller-Autor Tommy Jaud und Johannes Steck, die Kultstimme der Beckett-Thriller, kamen vorbei. Besonderes Publikumsinteresse fanden die Romantic-Fantasy-Hörbücher von Lara Adrian und den anderen Autorinnen der Reihe »LYX bei Argon«,  vielbeachtet war auch der neue Ruiz Zafôn Der dunkle Wächter. mehr

Hingegangen16. September 2009

Simon Beckett auf dem Harbour Front Literaturfestival

Simon Beckett, Johannes Steck nach der Lesung, zusammen mit Bernd Jost (Rowohlt)

Simon Beckett, Johannes Steck und Berd Jost nach der Lesung

Vor mehr als 500 vorwiegend weiblichen Zuhörern, die ihm einen Empfang bereiteten, der eines Popstars würdig gewesen wäre, hat Simon Beckett am Montagabend im Hamburger Hafen gemeinsam mit unserem Hörbuchsprecher Johannes Steck aus seinen David-Hunter-Romanen gelesen und eine Vielzahl von Publikumsfragen geduldig und ungeheuer pointiert und unterhaltsam beantwortet. mehr


argon daisy edition

Hier geht es zur barrierefreien Daisy-Seite >>>