nothing to do

 Aufnahme_Ueberredung_1.jpg 

Hörbuchtipp des Monats24. Mai 2016

Große Freude und ein Tropfen Wehmut: die letzte der sechs Austen-Lesungen erscheint

Nun ist es erschienen – das letzte Hörbuch in der Reihe der ungekürzten Jane-Austen-Romanlesungen mit Eva Mattes. Wir sind glücklich und dankbar, denn Eva Mattes begleitet uns mit ihren klugen und sensiblen, ach, einfach grandiosen Lesungen der sechs Romane »by a lady« schon seit 2009. Mit Stolz und Vorurteil begann damals alles, es erschienen Verstand und Gefühl, Emma, Northanger Abbey und Mansfield Park. Mit Überredung ist die Serie so großartiger, anspruchsvoller englischer Unterhaltungsliteratur nun komplett. Ein wenig wehmütig wagen wir einen Rückblick in Hörproben. mehr

 Foto von Hanno Koffler 

Hörbuchtipp des Monats22. April 2015

Neues Hörbuch mit Tschick-Sprecher Hanno Koffler

Hanno Koffler hat Tschick zu einem der meistgeliebten Hörbücher gemacht. Gerade die jugendliche Eigenwilligkeit und Authentizität, mit der er die Ausreißergeschichte liest, wurde vom Bücher Magazin über den NDR bis zur Süddeutschen Zeitung gefeiert. Riesig war die Freude bei uns, als wir fünf Jahre nach Tschick einen Stoff entdeckten, der wieder wie für Hanno gemacht ist. mehr

Hörbuchtipp des Monats8. Januar 2015

Vorabhörstunde zu Still – Chronik eines Mörders

Dem Jungen Karl verschafft nur eines Erlösung von der unendlichen Qual des Lärms dieser Welt: die Stille des Todes. Durch sein unfassbar sensibles Gehör hat er gelernt, sich lautlos wie ein Raubtier seinen Opfern zu nähern. Und doch findet er nie, wonach er sich sehnt… Ganze sechs Kapitel aus dem wundersam grausamen und spannendem Roman von Thomas Raab stellen wir hier zum Vorabhören bereit.

 

mehr

Hörbuchtipp des Monats30. Juli 2014

Hörbuch-Tipps für einen perfekten Sommer

Ob Nord- oder Südsee, englische oder amerikanische Küste, Balkon oder Liegewiese – Hörbuch-Tipps unseres Lektorats für jedes Sommerziel

Sommer-HörbücherWunderlich fährt nach Norden
Wer vor unseren sommerlich-schwülen Temperaturen lieber in den Norden flüchten möchte, sollte sich zusammen mit Wunderlich auf eine erstaunliche Reise begeben. Leicht, skurril, berührend – Marion Braschs Roman ist wie ein Sommerwind.

Eisblaue See, endloser Himmel
Was erwartet man mehr vom Sommer, als eisblaue See und einen endlosen Himmel? Die Geschichte um Florine aus unserem Lieblingstitel  Rubinrotes Herz, eisblaue See  geht weiter. Und sie lädt  geradezu dazu ein, sich im  idyllischen Fischerdorf The Point an der amerikanischen Küste  nieder zu lassen und mit unserer Heldin auf die Spuren ihrer verschwundenen Mutter zu machen … (ab 21. August im Handel) mehr

 Hörbuchabbildung Untergetaucht 

Hörbuchtipp des Monats3. April 2014

»Es war das große Abenteuer meiner Jugend…«

Untergetaucht hallt noch lange nach dem Hören im Kopf nach. Wie gelingt es einem auf sich allein gestellten Mädchen während des nationalsozialistischen Terrors im Berliner Untergrund zu überleben? Woher nimmt sie in der ständigen Bedrohung ihren unbedingten Willen und ihren Optimismus? Woher ihre Schlagfertigkeit und ihren Charme, die sie immer wieder aus gefährlichen Situationen retten? Wie leicht hätte man selbst an ihrer Stelle aufgegeben? Erst 50 Jahre später und kurz vor ihrem Tod hat Marie Jalowicz Simon auf 77 Kassetten über ihren Alltag als »Judentaucher« im Berlin der 1940er gesprochen. Ihr Bericht besticht durch seine Klarheit, seinen Humor und seinen ganz gegenwärtigen Ton. mehr

Hörbuchtipp des Monats28. Februar 2014

»Ich habe meine Tagebücher frisiert …« – Nina George über ihren Weg zum Schreiben und Das Lavendelzimmer

 

 

Wenn man Nina Georges Stimme in diesem Interview mit ihrem Verlag Droemer Knaur hört, möchte man dahinschmelzen. Mal abgesehen davon, dass die Autorin auch äußerst amüsant und charmant über ambitionierte Tagebücher und literarische Medizin spricht. In unserem Hörbuch von Das Lavendelzimmer haben wir sie deshalb gleich selbst die Briefe von Manon lesen lassen. Den Hauptteil des Hörbuchs um den Pariser Buchhändler Jean Perdu, seine »literarische Apotheke« und seine seit 21 Jahren verschwundene Liebe Manon spricht mit unvegesslich tiefer Stimme Richard Barenberg.

 Hörbuchabbildung "Totensonntag" 

Hörbuchtipp des Monats19. November 2013

Eine Stunde vorabhören: Totensonntag

Andreas Föhr war unter anderem Drehbuchautor für Der Bulle von Tölz und Die Rosenheim-Cops. Wie die beiden Serien zeichnen sich auch seine Romane durch skurrile Fälle und passgenaue Dialoge aus. Für Hörbuchsprecher Michael Schwarzmaier ein gefundenes Fressen – grandios bayert, frankelt, pfälzt und dialektiert er sich auch anderweitig durch den kriminellen Kosmos rund um Kommissar Clemens Wallner und sein Faktotum Leichen-Leo. Autor und Sprecher legen nun bei uns den fünften Fall der Reihe vor, der nicht nur ein Muss für Fans ist: Mit Totensonntag erfahren wir, wie es losging mit dem Dream-Team vom Tegernsee.

Eine Stunde zum Vorabhören haben wir bereitgestellt und sind gespannt, ob Sie sich genauso begeistern lassen wie wir. mehr

 Traumsammler Sprecherbilder 

Hörbuchtipp des Monats19. September 2013

Ein zweistimmiges Geschichtenwunderwerk über die Sehnsucht nach Heimat

Mit Drachenläufer und Tausend strahlende Sonnen hat Khaled Hosseini in mehr als zwanzig Sprachen eine millionenfache Leserschaft in emotionale Ausnahmezustände versetzt. Mit seinem neuen Roman Traumsammler droht er weltweit Tränenflüsse auszulösen, deren Wassermassen dem spontanen Abschmelzen des Polarmeers in Nichts nachstehen. Einen wesentlichen Anteil an diesen verheerenden Auswirkungen dürften die Sprecher des Hörbuchs Maja Schöne und Boris Aljinovic haben, deren Stimmen tief in die Erzählwelten des Khaled Hosseinis eintauchen lassen. mehr

 Gone Girl (Hörbuch) 

Hörbuchtipp des Monats15. August 2013

Gone Girl – Über die erschreckend normalen Abgründe einer Ehe

Sex & the City-Star Sarah Jessica Parker tuschelt mit Vogue-Chefin Anna Wintour darüber (Beweisfoto bei Dailymail), Karin Slaughter erinnert es an »Patricia Highsmith zu ihren besten Zeiten« und die New York Times findet es »scharf wie ein Eispickel …« mehr

 Hörbuch »Kill Decision« 

Hörbuchtipp des Monats11. Juni 2013

Sie kennen keine Gnade. Sie kennen keine Schuld.

Während die Euro-Hawk-Affäre um fehlende Sicherheitszertifikate in Europa neue Diskussionen um moderne Kriegstechnologien entfacht, setzen die USA bereits großflächig auf ferngesteuerte Drohnen zur gezielten Verfolgung von Terror-Verdächtigen im Ausland. In seinem neuen Thriller geht Daniel Suarez einen folgenreichen Schritt weiter: Was wäre, wenn sich Drohnenverbände mithilfe einer programmierten Schwarmintelligenz selbst steuern könnten? mehr


argon daisy edition

Hier geht es zur barrierefreien Daisy-Seite >>>