Hugo von Hofmannsthal

Das Märchen der 672. Nacht


Ein junger Kaufmann lebt abgeschieden in einem Landhaus. Eines Tages erhält er einen anonymen Brief, in dem einer seiner Diener eines schweren Verbrechens beschuldigt wird. Er beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Doch seine Nachforschungen führen ihn immer weiter fort von seinem eigentlichen Ziel ...

Hugo von Hoffmannsthals berühmte Erzählung als Hörbuch.

Zusätzlich auf dieser CD: Erlebnis des Marschalls von Bassompiere [10-13].

Sprecher

Andreas Rüdiger


Autor

Hugo von Hofmannsthal

Hugo von Hofmannsthal, 1874 als Sohn eines Bankdirektors in Wien geboren, veröffentlichte noch als Gymnasiast, meist unter dem Pseudonym Loris, seine ersten Gedichte, die ihm frühen Ruhm einbrachten. Für den Komponisten Richard Strauss schrieb Hofmannsthal u.a. die Libretti Elektra und Der Rosenkavalier, zusammen mit Max Reinhardt begründete er in den zwanziger Jahren die Salzburger Festspiele.