E.T.A. Hoffmann

Die Abenteuer der Silvesternacht

Eine Spukgeschichte


In der Dunkelheit der Silvesternacht irrt ein Mann durch die Straßen Berlins. Er begegnet seiner verlorenen Liebe Julie, die er verdächtigt, mit dem Teufel im Bunde zu stehen. Ein Spiel zwischen Wahnsinn und Leidenschaft beginnt!

Die berühmte Spukgeschichte von E.T.A. Hoffmann als Hörbuch.

Sprecher

Ingo Hülsmann

Geboren 1963 in Stuttgart. Er studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt, danach Engagements an der Freien Volksbühne Berlin und am Bayerischen Staatsschauspiel sowie dem Deutschen Theater in Berlin.


Autor

E.T.A. Hoffmann

Die Initialen des am 24. Januar 1776 in Königsberg geborenen Autors, Komponisten und Malers stehen für »Ernst Theodor Amadeus«. Hoffmann, mit seiner Dichtung Vertreter der Hochromantik, pflegte Freundschaften mit Tieck, Fouqué, Eichendorff und Chamisso. 1809 erschien seine erste Erzählung Ritter Gluck. Weitere Werke: Lebens-Ansichten des Katers Murr (1819/21), die Sammlung Fantasiestücke in Callot’s Manier (1815) und Meister Floh (1922). In den letztgenannten Text arbeitete Hoffmann eine Satire auf den Polizeidirektor von Kamptz ein – Hoffmann verurteilte die Willkür der Polizei gegen die demokratischen, liberalen Bewegungen. Das Manuskript wurde beschlagnahmt und erschien erst 1908 vollständig. Hoffmann starb, schwer krank, am 25. Juni 1822.