Denis Johnson

Jesus´ Sohn


Denis Johnsons Storysammlung berichtet von Verwirrung, Leiden und Heilung des jungen Drifters »Fuckhead«. Fragmentarisch erzählt, konzentriert und heftig ereignen sich die Geschichten und Arbeits- und Hoffnungslosen, Kleinkriminellen, Drogensüchtigen und Alkoholikern. »Menschen genau wie wir, nur mit mehr Pech.« Johnson bricht die Aussichtslosigkeit durch Komik und Übersteigerung und schreibt eine der legendärsten Sammlungen kurzer literarischer US-Prosa der letzten Jahrzehnte.

»Ich bin einer von vielen desorientierten, verzweifelten Menschen. Und viele von uns haben das Gefühl, daß das System, das dazu geschaffen wurde, unsere Freiheit zu garantieren, gescheitert ist. Und manchen fragen sich nun: wie bringen wir es wieder in Ordnung? Andere: wen bringen wir um?« Denis Johnson, 2003

Sprecher

Christian Brückner

Christian Brückner, geboren 1943 in Schlesien, wuchs in Köln auf. Engagements am Theater, kontinuierliche Arbeit für Funk und Fernsehen. 1990 erhielt er den Grimme Preis Spezial in Gold. Schwerpunkt seiner Arbeit heute: öffentliche Literaturlesungen, oft eingebunden in einen musikalischen Zusammenhang. 2000 Gründung des Hörbuchverlags parlando mit seiner Frau Waltraut.
2005 Auszeichnung des gesamten Programms mit dem Deutschen Hörbuchpreis. 2012 wurde Christian Brückner der Sonderpreis für sein Lebenswerk verliehen, 2017 erhielt er den Ehrenpreis der Deutschen Schallplattenkritik und 2018 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.


Autor

Denis Johnson

Denis Johnson wurde 1949 in München als Sohn eines amerikanischen Offiziers geboren. Den größten Teil seiner Kindheit hat er in Tokio und auf den Philippinen verbracht. Heute lebt er in Idaho/USA. Angels, 1983 in New York veröffentlicht, war sein erster Roman. Er wurde sofort ein Erfolg, Kritiker überboten sich in Lobeshymnen. Nach weiteren Romanen und Short Stories gehört er zu den wichtigsten Autoren der amerikanischen Gegenwart.