C. Bernd Sucher

Suchers Leidenschaften: Franz Kafka

Eine Einführung in Leben und Werk


Franz Kafka (1883-1924) ist einer der bedeutendsten Erzähler in deutscher Sprache. Werke wie Die Verwandlung, Der Hungerkünstler, Der Prozess sind immer wieder aufs Neue verstörend und gleichzeitig faszinierend. Zutiefst zerrissen und einsam, schrieb Franz Kafka ausschließlich nachts und fühlte sich zeitlebens unverstanden.

Engagiert, originell und höchst persönlich führt C. Bernd Sucher, der bekannte Kritiker und Journalist, zusammen mit dem Schauspieler Mathieu Carrière durch Leben und Werk des herausragenden Schriftstellers, der nur unter »vollständiger Öffnung des Leibes und der Seele« schreiben konnte.

Sprecher

Mathieu Carrière

Mathieu Carrière spielte bereits mit 15 Jahren seine erste Hauptrolle in Volker Schlöndorffs Literaturverfilmung Der junge Törless. Am Pariser Nationaltheater machte er Karriere und studierte nebenbei Philosophie. In Deutschland sorgte er in den 80er Jahren mit dem Kinofilm Die flambierte Frau für Aufsehen (OSCAR-Nominierung 1982) und provozierte das Publikum als Egon Schiele in der gleichnamigen Verfilmung der Lebensgeschichte des Malers. Seit Anfang der 90er Jahre ist Mathieu Carrière wieder häufiger auf deutschen Bildschirmen und Kinoleinwänden zu sehen. Carriere hat bereits einige Hörbücher eingelesen.


C. Bernd Sucher

Prof. Dr. C. Bernd Sucher, in Bitterfeld geboren, studierte in Hamburg und München Germanistik, Theaterwissenschaft und Romanistik. Zwischen 1980 und 2005 war er Theaterkritiker bei der Süddeutschen Zeitung, seit 2005 schreibt er für Die Zeit. Seit 1998 leitet er den Studiengang Theater-, Film- und Fernsehkritik der Hochschule für Film und Fernsehen an der Bayerischen Theaterakademie August Everding.


Autor

C. Bernd Sucher

Prof. Dr. C. Bernd Sucher, in Bitterfeld geboren, studierte in Hamburg und München Germanistik, Theaterwissenschaft und Romanistik. Zwischen 1980 und 2005 war er Theaterkritiker bei der Süddeutschen Zeitung, seit 2005 schreibt er für Die Zeit. Seit 1998 leitet er den Studiengang Theater-, Film- und Fernsehkritik der Hochschule für Film und Fernsehen an der Bayerischen Theaterakademie August Everding.