v.l.n.r.: Heike Schmidtke (Argon Verlag), Fritzi Haberlandt, Thomas Heppener (Anne Frank Zentrum), Buddy Elias

Bei der Präsentation des Hörbuches im Anne Frank Zentrum Berlin erzählte die Schauspielerin und Hörbuchsprecherin Fritzi Haberlandt, was ihr das Tagebuch schon als Jugendliche bedeutet hat (mehr im Interview). Anne Franks engster lebender Verwandter Buddy Elias, der auf dem Hörbuch einen Brief ihres Vaters Otto H. Frank rezitiert, erinnerte sich an seine Cousine, die als Kind oft die Ferien bei seiner Familie verbrachte.

Fritzi Haberlandt im Studio

Fritzi Haberlandt bei den Studioaufnahmen

Mit den Schülern der sechsten Klasse der Berliner Charles Dickens Grundschule, die sich gerade in ihrer Projektwoche mit Anne Frank beschäftigen, sprachen Buddy Elias und Thomas Heppener vom Anne Frank Zentrum über Judenverfolgung im Nationalsozialismus.