Hannelore Elsner

Im Überschwang

Aus meinem Leben


Seit fünf Jahrzehnten ist Hannelore Elsner vor der Kamera und auf der Bühne Medium für das Leben anderer. Mit einer einzigartigen Intensität, die das Publikum heute mehr denn je begeistert. Nun hat die große Schauspielerin ein hinreißend sinnliches Buch geschrieben: wie sie als wildes, lebenshungriges Mädchen die paradiesischen Landschaften Oberbayerns durchstreifte und als Kosterschülerin Verlogenheiten jeglicher Art verabscheuen lernte, wie im München der Fünfzigerjahre das Kino zu ihrem wahren Zuhause wurde und sie sich als 16-Jährige in Istanbul zum ersten Mal vor einer Filmkamera wiederfand. Voll Kraft und Zärtlichkeit erzählt Hannelore Elsner von ihren Lebensmenschen, ihrer Liebe zum französischen Film und zum Jazz, von ersten Erfahrungen als junge Schauspielerin, von Rollen, die ihr am Herzen liegen – und vom Glück des Älterwerdens.
Ein Selbstporträt einer großen Künstlerin und eigensinnigen Frau, mal wehmütig, mal heiter, immer wahrhaftig. Und nicht zuletzt ein Hörvergnügen, das uns verführt, die eigenen Räume der Erinnerungen zu durchschreiten.

Sprecherin

Hannelore Elsner

Hannelore Elsner, geboren 1942 in Burghausen, absolvierte eine Schauspielausbildung in München und begann Ende der Fünfzigerjahre ihre Karriere mit ersten Filmaufnahmen. In den Sechzigern folgten Engagements an Theatern in München und Berlin. Große Popularität erlangte sie als Titelfigur der ARD-Serie Die Kommissarin. Für ihre Hauptrolle in Oskar Roehlers Die Unberührbare wurde sie 2000 mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Zahlreiche weitere Preise und Ehrungen erhielt sie für ihre Rollen in Mein letzter Film, Alles auf Zucker und Kirschblüten – Hanami. Im Frühjahr 2011 wird sie in dem Film Das Blaue vom Himmel auf der Kinoleinwand zu sehen sein.


Autorin

Hannelore Elsner

Hannelore Elsner, geboren 1942 in Burghausen, absolvierte eine Schauspielausbildung in München und begann Ende der Fünfzigerjahre ihre Karriere mit ersten Filmaufnahmen. In den Sechzigern folgten Engagements an Theatern in München und Berlin. Große Popularität erlangte sie als Titelfigur der ARD-Serie Die Kommissarin. Für ihre Hauptrolle in Oskar Roehlers Die Unberührbare wurde sie 2000 mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Zahlreiche weitere Preise und Ehrungen erhielt sie für ihre Rollen in Mein letzter Film, Alles auf Zucker und Kirschblüten – Hanami. Im Frühjahr 2011 wird sie in dem Film Das Blaue vom Himmel auf der Kinoleinwand zu sehen sein.