Javier Marías

Die sterblich Verliebten


Luisa und Miguel sind das perfekte Paar, das weiß vor allem María. Seit langem beobachtet sie heimlich die Liebenden. Jeden Morgen sitzen sie, bevor jeder seinem Tagwerk nachgeht, in demselben Café. Luisa und Miguel, um ihre Zweisamkeit für einen kurzen Moment zu genießen, María, um durch das Glück der anderen die eigene Tristesse zu vergessen. Doch dann stirbt Miguel auf mysteriöse Weise, und María gerät in einen Strudel aus Ahnungen und Verdächtigungen. Was hat Javier, Miguels bester Freund, mit dessen Tod zu tun? Und ist die Liebe ein Zustand, der alles erlaubt? Als sich María in Javier verliebt, aber abgewiesen wird, fühlt sie eine Macht in sich. Die Macht, das Glück der anderen zu zerstören – oder zu schweigen.

»Einer der ganz großen europäischen Schriftsteller der Gegenwart.« J.M. Coetzee

Sprecherin

Eva Mattes

Eva Mattes steht seit ihrem zwölften Lebensjahr auf der Bühne und vor der Kamera. Sie hat in vielen Kinofilmen, Fernsehfilmen und Theaterinszenierungen mitgespielt und wurde mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen geehrt. Ihre Lesungen begeistern Kritik und Publikum gleichermaßen.

http://evamattes.com

Autor

Javier Marías

Javier Marías, Sohn eines vom Franco-Regime verfolgten Philosophen, gilt seit seinem Bestseller Mein Herz so weiß als einer der interessantesten Erzähler Spaniens. Sein Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und in über vierzig Sprachen übersetzt.