In der hormonreichsten aller Jahreszeiten finden sich in Argon-Hörbüchern Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
In Brezeltango versucht es eine schwäbisch-russische Bridget-Jones-Variante mit einem hanseatischen Ingenieur – bis alles  am chinesischen Wirtschaftswunder zu scheitern droht. Dank Andrea Hörnke-Trieß, eine Meisterin der Dialoge, Dialekte und des komischen Timings, eine bauchmuskelzerrende Hörerfahrung. African Queen ist das locker-flockige Reisehörbuch von Helge Timmerberg, das durch einen fremden Kontinent und zu einer großen, ungleichen Liebe führt. Während Helge Timmerberg amüsiert dem Argwohn gegenüber 30 Jahren Altersunterschied trotzt, bekommt es der altgediente Major Pettigrew in Mrs Alis unpassende Leidenschaft  mit ganz anderen Vorurteilen zu tun. Als sich über die Liebe zur Literatur eine zarte Freundschaft zwischen ihm und Mrs. Ali vom pakistanischen Eckladen entwickelt, ist die ganze englische Kleinstadt pikiert, und Major Pettigrew a. D. alias Reinhard Kuhnert muss ein letztes tragik-komisches Gefecht mit seiner eigenen Familie aufnehmen.

Die Kommissare Zorn und „der dicke Schröder“ sind dagegen ein eingespieltes Team: Schröder observiert – Zorn raucht, Schröder verhört – Zorn guckt aus dem Fenster, Schröder ermittelt – Zorn schleppt seine Nachbarin ab. Bis ein Täter den beiden dumm kommt – da legt auch Zorn die Zigarette weg, und eine blutige Jagd macht das öde Kleinstadtleben viel farbenfroher … David Nathan liest den faulsten aller Kommissare mit lakonischem Witz und hörbarem Genuss.

 Ich bin der Herr deiner Angst ist das elektrisierende Gipfeltreffen zweier Spitzensprecher. Während Tanja Geke die leicht spröde, chaotische Ermittlerin Hannah gibt, macht Simon Jäger den ganzen dreckigen Rest! Eine dichte, nervöse Atmosphäre geben beide dem Hörbuch um einen Mörder, der seine Opfer nicht einmal berührt, sondern durch ihre größten Ängste zu Tode bringt.

 

Bei den Kindertiteln möchten wir einen etwas zotteligen Herrn vorstellen, auf den die erste Reaktion aller Mitarbeiter ungefähr wie folgt lautete: „Süüüüüüüüüüüüß …“ Denkste! Schluri Schlampowski sieht kuschlig aus, hat aber eine Vorliebe für rohe Zwiebeln, Schlammbäder und brandgefährliche Pupser. Damit bringt der bei Puppendoktor Helfrich gestrandete Elternschreck das Leben der Spielzeugbande um Püppchen Grete Petete und Roboter Roberto Blech ordentlich durcheinander. Die knuffige Elfe Hummbelbi hat zwar bessere Manieren als Schluri, aber das Abenteuer um die Rettung der letzten Einhörner hat es ganz schön in sich. Schließlich stammt es von Liliane-Susewind-Autorin Tanya Stewner und wird gelesen von der beliebten Catherine Stoyan, die jeder Figur eine unverwechselbare Stimme gibt.
Für Romantiker aller Altersstufen bringt Halo die unmögliche Liebesgeschichte zwischen einem eigenwilligen Engel und einem außergewöhnlichen Menschen – Sprecherin Anne Helm mit ihrer leicht kratzigen, lebendigen Stimme ist ein Geschenk des Himmels!
Mit unseren Dale-Carnegie-Hörbüchern gehen wir in eine neue Runde: Die höchst unterhaltsamen Selbsthilfe-Hörbücher Sorge dich nicht – lebe! und Wie man Freunde gewinnt gibt es jetzt im sorgenfreien mp3-Format. Darin verraten uns Stefan Kaminski und Till Hagen anekdotenreich, wie man auch bei Aprilwetter der Welt ihre beste Seite abgewinnt.