Am 15. Mai 2012 jährt sich die Geburt von Arthur Schnitzler zum 150. Mal und um dies gebührend zu feiern, verschenken wir an dieser Stelle eine Woche lang Leutnant Gustl  als Hörbuch-Download in zwei Teilen an alle Liebhaber des scharfzüngigen österreichischen Literaten.

Bei den Uraufführungen von Schnitzler-Stücken in den Wiener Kreisen der Jahrhunderwende ließen empörte Zuschauer gerne noch die Stühle durch die Luft fliegen. Heute gilt der zu Lebzeiten umstrittene Autor zu den bahnbrechenden Literaten des frühen 20. Jahrhunderts. Dazu haben auch Prosastücke wie Leutnant Gustl beigetragen. 1900 geschrieben, ist diese Erzählung konsequent als innerer Monolog eines durchschnittlichen Leutnants der k. u. k. Armee gestalt, in der nicht nur subtil seine Ängste und Neurosen offengelegt werden, sondern der Zustand einer ganzen scheinheiligen, im Verfall begriffenen Gesellschaft entlarvt wird.

Leutnant Gustl Track 1-7

Leutnant Gustl Track 8-13