»Spannend, raffiniert ausgeklügelt und hoch literarisch erzählt Tana French von diesem unfassbaren und sinnlos scheinenden Verbrechen. Ihr 730 Seiten starkes Buch wurde von der erfahrenen Crew des Argon Verlages behutsam und werkgetreu gekürzt. Der Star dieser sorgfältigen Produktion ist Sprecher Uve Teschner. Mit seiner wandelbaren Stimme erfasst er die unterschiedlichen Charaktere so genau, dass alleine das Zuhören atemlos macht.Das ist die Begründung, mit der der Sankt-Michaelsbund unser Hörbuch Schattenstill zum Hörbuch des Jahres 2012 gewählt hat.

Wir freuen uns über diese Auszeichnung ganz besonders. Zum einen weil Uve Teschner für uns die herausragendste Sprecherentdeckung des letzten Jahres war. Zum anderen weil die Jury explizit einen Aspekt unserer Arbeit hervorhebt, der gerne unter Wert verkauft wird: die Hörbuchbearbeitung. Oft werden wir Hörbuchverlage mit Pauschalkritik angegriffen, dass wir überhaupt Kürzungen vornehmen. Dass das Hörbuch ein anderes Medium als das Buch mit eigenen Regeln ist , dass vor allem bei Krimis und Comedy-Titeln geschickte Straffungen die Handlung effektreicher machen, wird dabei leider übersehen. Gerade weil uns unsere Titel so sehr am Herzen liegen, haben wir großes Interesse daran, ihnen mit unseren sehr detailreichen Bearbeitungen gerecht zu werden. Das Ergebnis sind Produktionen, die wir mit der vollen Überzeugung veröffentlichen, das bestmögliche Hörbuch realisiert zu haben.
Auf Platz 2 landete übrigens ebenfalls ein Argon-Hörbuch: Das Ende einer Geschichte von Julian Barnes, das in Koproduktion mit dem RBB und Sprecher Manfred Zapatka entstanden ist.

Und zu guter Letzt: Wer Schattenstill trotzdem in seinem ganzen Buchumfang hören möchte, wird in diesem Fall auch rundum glücklich gemacht. Über Audible stellen wir eine ungekürzte Fassung als Download zur Verfügung. Wir fänden es wahnsinnig spannend, wenn es mal jemanden gäbe, der bereit ist, beide Fassungen zu hören und uns zu schreiben, wie er die Bearbeitung empfunden hat.