Eine unabhängige Jury aus Pressevertretern und Hörbuch-Schaffenden erstellt monatlich die HR2-Hörbuchbestenliste. In diesem April dürfen wir uns das erste Mal über – sage und höre – 3 Platzierungen freuen.

 

Platz 1 Kinderhörbücher für die Als die Hasen noch fliegen konnten – Gute-Nachtgeschichten für Mirle
Die Jury meint: »Dank der freundlich wohligen Stimme von Boris Aljinovic gleiten Zuhörer wie Mirle bei den jeweils letzten Sätzen sicher in den Schlafen.«
Wir meinen: Flunker-Geschichten über einen Eichhörnchen-Chor, fliegende Menschen und Hasenohr-Nashörner eignen sich auch für Eltern zum Immer-Wieder-Hören!

Platz 4 Hörbücher für Sophie Rois‚ Lesung von Virginia Woolfs Skizze der Vergangenheit
Die Jury meint: »Sophie Rois schlüpft in die Rolle Woolfs und liest, als würde sie beim Vortrag den Text selbst verfertigen. So fängt sie Woolfs analytische Genauigkeit auf vollkommene Weise ein.«
Wir meinen: Sophie Rois ist ein Glücksfall für dieses Hörbuch! Gleichermaßen rau und zärtlich, geistreich und sinnlich spürt sie den Verästelungen von Virginia Woolfs letztem und persönlichstem Text nach.

Die persönliche Empfehlung der FAZ-Autorin Felicitas von Lovenberg für Quasikristalle
Felicitas Lovenberg sagt: »Was können wir wirklich voneinander wissen? […] Eva Menasse entwirft aus vielen verschiedenen Perspektiven das intelligente Mosaik eines Frauenlebens. Das gleichnamige Hörbuch erweckt die Charaktere und Akzente dieser einzelnen Sichtweisen mit Sprechern wie Chris Pichler, Michael Rotschopf und Peter Matić zu eindrucksvollem Leben.«
Wir sagen: dem ist nichts hinzuzufügen!

Die vollständigen Begründungen finden Sie auf der Audio-Seite des HR2.