Harry Rowohlt


Harry Rowohlt, Jahrgang 1945, war Übersetzer, Rezitator und Gelegenheits-Schauspieler in der Lindenstrasse. Er übertrug weit über 100 Bücher aus dem Englischen ins Deutsche, darunter A.A. Milnes Pu der Bär und Frank McCourts Bestseller Die Asche meiner Mutter. Vielfach ausgezeichnet, erhielt er zuletzt u. a. den Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik für Mark Twain. Meine geheime Autobiographie, den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie ›Best of all‹ für Auf Schwimmen-zwei-Vögel von Flann O’Brien und den Ehrenpreis des Prix Pantheon. Am 15. Juni 2015 verstarb Harry Rowohlt nach schwerer Krankheit in Hamburg.