ab 6 Jahren

Christian Oster, Lewis Carroll

Der Ritter ohne Socken


Ohne Socken ist man nur ein halber Ritter, findet der Ritter. Und deshalb ist er auch zu nichts mehr zu gebrauchen, als er eines Morgens nach dem Aufwachen feststellt, dass seine Socken verschwunden sind. Kann man ihm auch nicht verdenken – schließlich passen die Stiefel nicht mehr richtig, und barfuß kann man auch keine Prinzessin retten. Als dann auch noch ein nervendes Heinzelmännchen, ein verwirrter Zauberer und ein Drachendoppelgänger auftauchen, platzt dem Ritter endgültig der Kragen ...

Sprecher

Bernd Kohlhepp

Bernd Kohlhepp arbeitet als Schauspieler, Autor, Musiker und Hörbuchsprecher. Er wirkte u. a. in der Sendung mit der Maus und der Sendung mit dem Elefanten mit und wurde für seine Hörbuchbearbeitungen und -interpretationen mit renommierten Preisen wie dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.


Autor

Christian Oster


Lewis Carroll

Charles Lutwidge Dodgson wurde 1832 in Daresbury, Cheshire geboren. Er studierte Mathematik, Theologie und Klassische Literatur in Oxford und arbeitete bis 1881 als Dozent für Mathematik. Für seine literarischen Publikationen wählte er ab 1856 das Pseudonym Lewis Carroll. Auf einem Bootsausflug 1862 erzählte er den Töchtern eines Freundes die Geschichte von Alices Abenteuern im Wunderland, die er anschließend niederschrieb und 1865 erstmals veröffentlichte. Der Roman wurde ein großer Erfolg und zählt heute zu den bedeutendsten Werken der englischen Literatur.