ab 8 Jahren

Kurt Held

Die Rote Zora und ihre Bande


Der Junge Branko verliert seine Mutter und sein Zuhause. Bald verdächtigt man ihn des Diebstahls und sperrt ihn ein. Doch Zora, das Mädchen mit den roten Haaren, befreit ihn, und er wird in ihre Bande aufgenommen, die in einer alten Burg haust. Gemeinsam schlagen sich die Kinder druchs Leben, genießen die Freiheit und halten auch in Hunger und Not fest zusammen ...

Der Klassiker von Kurt Held gilt als eines der wichtigsten Kinderbücher der Gegenwart. Erstmalig ist die Erzählung nun als Lesung erhältlich. Heike Makatsch gibt Zora und ihrer Bande ihre unvergleichliche Stimme; der Musiker Jürgen Treyz spielt mit seiner Band die Musik der Uskoken.

Sprecherin

Heike Makatsch

Heike Makatsch gehört zu Deutschlands erfolgreichsten und beliebtesten Schauspielerinnen. Sie spielte u. a. in Filmen wie Männerpension, Tatsächlich Liebe oder Tom Sawyer und wurde mit zahlreichen Preisen geehrt. Ihre selbst gesungenen Kinderliederlieder oder ihre Hörbuchlesungen von Mary Poppins, Die kleine Hexe, Pippi Langstrumpf oder Die Rote Zora und ihre Bande wurden zu Bestsellern.


Autor

Kurt Held

Kurt Held wurde 1897 in Jena geboren. Er war verheiratet mit der Kinderbuchautorin Lisa Tetzner, sie lebten nach dem Zweiten Weltkrieg in Carona bei Lugano. Er starb 1959. Die rote Zora und ihre Bande ist sein Hauptwerk.