Dieter Forte

Das Labyrinth der Welt


Dieter Forte hat eine poetische Geschichte der Bilder und Bücher erschaffen, des Lesens und Schreibens, des menschlichen Miteinanders im Lauf der Jahrhunderte. Das alles vor dem Hintergrund der alten europäischen Kulturstadt Basel, in der Dieter Forte seit vier Jahrzehnten lebt – eine Stadt der Künstler und Denker, der Drucker, Kupferstecher und Alchimisten, der Kaufleute und Bankiers, der Wissenschaftler und Narren. Sie kommen aus der Tiefe der Vergangenheit und verwickeln den Hörer in ein Gespräch. Was ist der Mensch? Was macht er mit seiner Zeit – und was die Zeit mit ihm?

Sprecher

H.-Dieter Jendreyko

H.-Dieter Jendreyko ist Dieter Fortes Werk sehr verbunden: Bereits in der Uraufführung von Martin Luther & Thomas Münzer oder Die Einführung der Buchhaltung spielte er den Thomas Münzer. Er arbeitete als freier Regisseur und Schauspieler an vielen großen deutschsprachigen Theatern und gründete 1986 das Baseler Od-theater.


Autor

Dieter Forte

Dieter Forte, 1935 in Düsseldorf geboren, lebt heute in Basel. Seiner hochgerühmten Romantrilogie Das Haus auf meinen Schultern folgte der Roman Auf der anderen Seite der Welt, mit dem seine Tetralogie der Erinnerung abgeschlossen ist. Als Theaterautor gelang ihm mit Martin Luther & Thomas Münzer oder Die Einführung der Buchhaltung ein Welterfolg, dem weitere Dramen, erfolgreiche Fernsehspiele und preisgekrönte Hörspiele folgten.