Thich Nhat Hanh

Gut sein und was der Einzelne für die Welt tun kann


Thich Nhat Hanh, der weltberühmte buddhistische Meister liefert einen zukunftsweisenden Beitrag, um eine gemeinsame und globale Ethik zu schaffen. Sie basiert darauf, dass jeder Mensch unabhängig von seinem Glauben, der Kultur oder politischen Einstellung Gutes tun und richtig handeln kann. Achtsamkeit, Mitgefühl und respektvoller Umgang sind die Basis für ein besseres Miteinander und einen bereichernden Austausch. So kann jeder Einzelne zu einer harmonischeren Welt beitragen.

Sprecher

Herbert Schäfer

Herbert Schäfers Passion ist das Sprechen. Der Bühnen- und Fernsehdarsteller hat in zahlreichen Hörbuch- und Hörspielproduktionen mitgewirkt, arbeitet als Sprecher für Fernsehdokumentationen sowie als Synchronsprecher. Sein Lebensmotto lautet: »Wenn ich loslasse, was ich bin, werde ich, was ich sein könnte.« (Tao Te King)

Zur Website von Herbert Schäfer

Autor

Thich Nhat Hanh

Thich Nhat Hanh genießt als Meditationslehrer, Zen-Meister, Dichter und Vertreter eines engagierten Buddhismus weltweit hohes Ansehen. Sein unermüdliches Eintreten für Frieden und soziale Gerechtigkeit hat ihn weit über buddhistische Kreise hinaus bekannt gemacht.

Zur Website Intersein