Susanne Fröhlich ist mit ihren Andrea Schnidt-Romanen eine Expertin zur komischen Aufarbeitung von weiblichen Befindlichkeiten geworden. In unnachahmlich direktem, pointensicheren Ton hat sie in den sieben Büchern von Frisch gespresst bis Aufgebügelt die Titelheldin beim Reiferwerden begleitet, ohne die Schattenseiten und Augenringe des Älterwerdens zu verschweigen. Mit Diese schrecklich schönen Jahre legt Susanne Fröhlich nun eine kleine »Reisebegleitung« für die wechselreichsten Jahre im Leben einer Frau vor und betont gleich zu Anfang »auf keinen Fall werde ich Ihnen die Hucke voll lügen«. Sie erzählt von schwindendem Selbstbewusstsein und wachsendem Taillenumfang, Materialermüdung und Hitzewallungen, von Botoxkuren und Ballaststoff-Exzessen. Es ist nicht eben ein Riesenspaß älter zu werden! Aber mit viel Witz und Lebensfreude zeigen Susanne Fröhlich und die Journalistin Constanze Kleis, wie man es erhobenen Hauptes angehen kann und wie cool es eigentlich ist, eine Frau zu sein. Willkommen im Midlife-Paradise!