Ob italienisch, griechisch oder deutsch – sind sich nicht alle Omas der Welt irgendwie ähnlich? Auf einer ihrer Lesungen vermutete Vea Kaiser gar eine Unterleibchen-Verschwörung der Ü-60-Fraktion. In ihrem neuen Roman Makarionissi oder Die Insel der Seligen hat sie die wohl schillerndste Vertreterinnen dieser Geheimorganisation verewigt. Despina ist Griechin und wandert mit über 60 Jahren zur Familie ihres Sohnes aus – von der griechisch-albanischen Grenze ins österreichische St. Pölten. Wer nach der Hörprobe mit Burghart Klaußner mehr über die abenteuerlichen Wege der Familie Sifkos erfahren möchte, dem sei das gerade erschienene Hörbuch oder das bei Kiepenheuer & Witsch erschienene Buch ausdrücklich ans (hoffentlich von einem Unterhemd warm gehaltene) Herz gelegt!