Alejandro Zambra

Bonsai


Die blendend schöne Miniatur einer Liebesgeschichte

Julio liebt Emilia. Emilia liebt Julio. Beide lieben Proust, beide haben noch keine Seite Proust gelesen. In Santiago de Chile lernen sie sich während des Literaturstudiums kennen. Sie werden ein Paar, still, selbstverständlich, sie gehen auseinander, still, selbstverständlich, und Emilia stirbt. Eine simple Geschichte, die Alejandro Zambra in eine einfache und bis in jedes Wort klare Form bringt, in einem Text von kühler Distanz, der in seiner Kürze und episodischen Schönheit ganze Leben aufleuchten läßt – ein Bonsai eben.

Sprecher

Christian Brückner

Christian Brückner, geboren 1943 in Schlesien, wuchs in Köln auf. Engagements am Theater, kontinuierliche Arbeit für Funk und Fernsehen. 1990 erhielt er den Grimme-Preis Spezial in Gold. Schwerpunkt seiner Arbeit heute: öffentliche Literaturlesungen, oft eingebunden in einen musikalischen Zusammenhang. 2000 Gründung des Hörbuchverlags parlando mit seiner Frau Waltraut. 2005 Auszeichnung des gesamten Programms mit dem Deutschen Hörbuchpreis. 2012 wurde Christian Brückner der Sonderpreis für sein Lebenswerk verliehen, 2017 erhielt er den Ehrenpreis der Deutschen Schallplattenkritik und 2018 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.


Autor

Alejandro Zambra

Alejandro Zambra, geboren 1975, lehrt Literaturwissenschaft in Santiago de Chile und arbeitet als Kritiker für The Clinic und El Mercurio. Seine Artikel, Erzählungen und Gedichte sind mit vielen Preisen ausgezeichnet worden. Für Bonsai erhielt er 2006 den chilenischen Kritikerpreis für den besten Roman.