Thomas Glavinic


Thomas Glavinic, 1972 in Graz geboren, veröffentlichte seinen ersten Roman Carl Haffners Liebe zum Unentschieden 1998. Danach folgten u.a. die Romane Der Kameramörder, der mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet wurde, und Die Arbeit der Nacht. Das bin doch ich stand 2007 auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Zuletzt erschien der Roman Das größere Wunder. Zahlreiche seiner Romane wurden für die Bühne adaptiert und verfilmt. Seine Werke sind in zwanzig Sprachen übersetzt.

Titel von Thomas Glavinic

zur Übersicht