Mark Roderick

Post Mortem - Tränen aus Blut (MP3-Download)


Ein Thriller, leider entsetzlich realistisch: Tränen aus Blut
Üble Zeitgenossen foltern vor laufender Kamera Menschen und bieten die Bilder dieser brutalen Tat im Internet zum Verkauf an, als sogenannte Snuff Movies. Autor Mark Roderick traut sich mit Tränen aus Blut (Post Mortem 1) an einen sehr düsteren, abgründigen Stoff, den er zudem mit einem sehr ungewöhnlichen Ermittler-Duo kombiniert.
Ein Journalist, der einem besonders miesen Exemplar eines solchen Serienmörders auf der Spur ist, wird selbst getötet. Er schafft es vorher noch, eine Nachricht an seinen Bruder Avram Kuyper abzusetzen. Dass dieser selbst ein berufsmäßiger Serienkiller ist, verleiht dem Thriller einen raffinierten doppelten Boden. Mit im Bunde ist die unbestechliche Interpol-Agentin Emilia Ness, die in dem Fall mit einem Kriminellen kooperieren muss, der auf Rache statt auf Polizeiarbeit sinnt.

Sprecher

Richard Barenberg

Richard Barenberg hat in Leipzig Schauspiel studiert und fühlt sich auf der Bühne ebenso Zuhause wie vor der Kamera oder vor dem Mikrofon. Seine warme, unwiderstehliche Stimme und seine kluge Interpretation garantieren ein echtes Hörerlebnis.


Autor

Mark Roderick

Mark Roderick arbeitete nach dem BWL-Studium jahrelang als Personalentwickler und Projektmanager im Finanzbereich, bevor er 2008 ins Controlling eines juristischen Fachverlags wechselte. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Stuttgart.