Juli Zeh


Juli Zeh absolvierte 1998 das erste juristische Staatsexamen, 2003 das zweite. Gleichzeitig studierte sie am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Zahlreiche Auslandsaufenthalte, u.a. in New York, Krakau, Zagreb und Sarajewo. Ihr Debütroman Adler und Engel wurde in 31 Sprachen übersetzt und u.a. mit dem Deutschen Bücherpreis ausgezeichnet. 2010 wurde Juli Zeh an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken zum Dr. jur. promoviert. Ihre Dissertation behandelt die Rechtsetzungstätigkeit von UN-Übergangsverwaltungen.