Catharina Junk

Auf Null


Gesund – aber nicht geheilt. Das ist Ninas Diagnose nach überstandener Leukämie. Für die Zwanzigjährige klingt das wie: Freu Dich bloß nicht zu früh. Ohnehin hat die Krankheit alles verändert. Mit ihrer besten Freundin Bahar ist sie zerstritten, ihr Bruder ist streng gläubig geworden und Nina würde eher einem Hütchenspieler vertrauen als ihrem eigenen Körper. Dann lernt Nina Erik kennen und ist schneller in ihn verliebt, als ihre Angst vor einem Rückfall erlaubt. Aber wie soll man sich verlieben, wenn einem der Mut fehlt?

Sprecherin

Inka Löwendorf

Inka Löwendorf arbeitete unter anderem am Schauspielhaus Wien, am Staatstheater Mainz sowie am Berliner Ensemble und ist seit 2007 festes Ensemblemitglied der Volksbühne Berlin. Im gleichen Jahr gründete sie den Heimathafen Neukölln, wo sie seither in der künstlerischen Leitung tätig ist – wenn sie nicht gerade in Stücken wie Die Rixdorfer Perlen oder ArabQueen selbst auf der Bühne steht.


Autorin

Catharina Junk

Catharina Junk arbeitete mehrere Jahre als Redakteurin beim NDR und ist seit 2008 selbständige Drehbuchautorin für Film und Fernsehen. Auf Null ist ihr erster Roman. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Hamburg.