Hans Rath

Saufen nur in Zimmerlautstärke


In Adams Ehe knirscht es, im Beruf leider auch. Als auch noch sein Herz rebelliert, fliegt Adam nach Island, um in der einsamen Landschaft gründlich über sein Leben nachzudenken. Doch es kommt anders. Im Sturm stürzt er von einer Klippe – und wird von einem seltsamen Typen gerettet: Magnus, ein kleinwüchsiger, etwas verlotterter Mittzwanziger in Wollklamotten. Der behauptet, ein waschechter Troll zu sein – in dessen Schuld Adam nun stehe. Was in Island so viel heißt wie: Magnus genießt Sonderrechte, und Adam wird ihn nicht wieder los, auch nicht bei der Rückreise nach Berlin. Dort versucht Adam, sein Leben aufzuräumen, doch Magnus stürzt es immer tiefer ins Chaos …

Sprecher

Hendrik Duryn

Hendrik Duryn begeistert als Gesamtschullehrer Stefan Vollmer in der Erfolgs-Serie Der Lehrer, die mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet wurde. Lässigkeit, Charme und Humor machen seine Hörbuchlesungen unwiderstehlich.


Autor

Hans Rath

Hans Rath, Jahrgang 1965, studierte Philosophie, Germanistik und Psychologie in Bonn. Er lebt mit seiner Familie in Berlin, wo er unter anderem als Drehbuchautor tätig ist. Mit der Romantrilogie Man tut, was man kann, Da muss man durch und Was will man mehr hat Rath sich eine große Fangemeinde geschaffen. Zwei der Bücher wurden bereits fürs Kino verfilmt. Die drei Bände der Und Gott sprach- Reihe wurden ebenfalls zu Bestsellern.