Scott O'Dell

Insel der blauen Delfine (Lesung)


Die Insel, auf der das Mädchen Won-a-pa-lei lebt, sieht aus wie ein auf der Seite liegender Delfin. Seitdem ihr Stamm sie nach einem Überfall fremder Jäger hier zurückgelassen hat, ist Won-a-pa-lei die einzige Bewohnerin dieses Fleckchens Erde mitten im Pazifik. Ganz auf sich allein gestellt, baut sie sich eine Hütte, erbeutet Nahrung und schafft es, die Insel zu ihrem Zuhause werden zu lassen. Doch der Kampf ums Überleben ist hart: Sturmfluten, Erdbeben und Angriffe wilder Tiere fordern sie jeden Tag aufs Neue heraus. Erst viele abenteuerliche Jahre später hat Won-a-pa-lei wieder Kontakt mit Menschen, als am Horizont plötzlich ein Schiff vor Anker geht …Spannend und mit viel Einfühlungsvermögen schildert Scott O’Dell den Überlebenskampf des weiblichen Pendants zu Robinson Crusoe. Der große Klassiker jetzt neu eingelesen!

Wenn jemand die Einsamkeit der Insel, die gleißende Sonne und den unbedingten Willen zu überleben stimmlich einfangen kann, ist das Sascha Icks. Die Lesung der Theaterschauspielerin und Hörbuchsprecherin verleiht dem Text genau das richtige Maß an herber, aber hoffnungsvoller Stimmung.

Sprecherin

Sascha Icks

Sascha Maria Icks ist für ihre Hörbuchlesungen mit dem BEO und mehrfach von der hr2-Hörbuchbestenliste ausgezeichnet worden. Ihre leicht herbe, gefühlvolle Stimme und ihre intelligente Interpretation der Texte machen jede ihrer Lesungen besonders.


Autor

Scott O'Dell

Scott O'Dell (1898-1989) wurde in Los Angeles, USA, geboren und übte vor seiner schriftstellerischen Tätigkeit verschiedene Berufe aus. Seine Romane haben meist einen historischen sorgfältig recherchierten Hintergrund. Für sein Schaffen erhielt er zahlreiche Preise, so auch 1963 den Deutschen Jugendliteraturpreis für »Insel der blauen Delfine«.