Reinhardt Repke

Club der toten Dichter So und nicht anders


Seit zwölf Jahren vertont Reinhardt Repke tote Dichter: erst Heine, dann Busch, Rilke, Schiller und zuletzt Bukowski. Der »Club der toten Dichter« hat sich in dieser Zeit auf regelmäßigen Deutschlandtourneen und mit Gastsängern wie Norbert Leisegang von Keimzeit, Katharina Franck von den Rainbirds oder jüngst dem Schauspieler Peter Lohmeyer viele Fans erspielt. Im Theodor-Fontane-Jahr 2019 widmet sich der Club nun dem großen Romancier und Dichter. Das berühmte Gedicht »John Maynard« wird dabei sein, und auch der »Herr von Ribbeck«, das beliebteste Gedicht der Deutschen, hat seinen Platz im Programm.

Autor

Reinhardt Repke