Rührend und saukomisch zugleich – der Roman Pandatage dreht sich um den jungen alleinerziehenden Danny und seinen Sohn Will. Schauspieler Hendrik Duryn stürzt sich mit Begeisterung für die Figuren und ihren typisch englischen Humor in die Lesung. Hören Sie hier kostenlos die ersten drei Kapitel und erfahren Sie, was der ehemalige Stuntman sonst noch so im Hörbuch-Studio treibt.

Hörbuch kaufen oder streamen?

Eine Vater-Sohn-Geschichte zum Mitlachen und Mitweinen

Der 28-jährige Danny Maloony war noch nie ein Glückspilz. Aber seit dem Unfalltod seiner Frau läuft alles aus dem Ruder. Sein Sohn Will ist verstummt, er verliert seinen Job und der Vermieter droht auch noch mit Rausschmiss. Die Rettung entdeckt Danny in einem ziemlich abgegrabbelten Panda-Kostüm – er wird als Touristenbelustigung sein Geld verdienen! Doch erst nach ein wenig Tanz-Nachhilfe durch Pole-Girl Krystal lassen sich die ersten Passanten beeindrucken. Da wird Danny im Kostüm Zeuge, wie sein Sohn von anderen Kindern schikaniert wird, und schreitet ein. Ausgerechnet gegenüber dem abgehalfterten Panda fasst Will daraufhin Vertrauen und beginnt zu reden …

Der Roman beschreibt eine der liebenswertesten Vater-Sohn-Beziehungen in der Literatur und erinnert mit seinem feinen Humor an so große Unterhaltungsklassiker des englischen Kinos wie About A Boy und Brassed Off.

Reinhören oder das Hörbuch kaufen können Sie unter anderem bei diesen Anbietern und natürlich in der Buchhandlung Ihres Vertrauens!

 

Komplettes Hörbuch kaufen oder streamen?

 

Hendrik »Der Lehrer« Duryn als Hörbuchsprecher

Hendrik Duryn bietet all seinen Charme und Humor auf, um uns Danny, Will, die Tänzerin Krystal, den gar nicht so schrecklichen Ivan und die vielen anderen Figuren aus Pandatage näherzubringen. Bereits seine ersten Hörbuchlesungen für unseren Verlag (Der Roboter, der Herzen hören konnte und Saufen in Zimmerlautstärke) trafen bei uns genau die richtige Stelle zwischen Herz und Humorzentrum. Davor war Hendrik Duryn vor allem aus Film und Fernsehen bekannt. Seit vielen Jahren begeistert er in der Serie Der Lehrer, die mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet wurde. Davor war er u.v.a. als Hauptdarsteller in Cobra 11 zu sehen und auch ein gefragter Stuntman. Wie sich diese Vergangenheit mit dem Stillsitzen im Hörbuchstudio verträgt und warum er in seiner Kindheit noch »Specki-Mampftonne« genannt wurde, erzählt er in unserem Interview.

 

 

Hörbuch kaufen oder streamen?