Inhalt
Details zum Titel: Deine Juliet

Sprecherin Luise Helm liest:

Autorin: Mary Ann Shaffer

Titel: Deine Juliet

Untertitel: Club der Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf

Laufzeit: 7 Stunden und 32 Minuten

Art des Hörbuchs: Autorisierte Lesefassung

Umschlagtext:
London in den späten vierziger Jahren: Die temperamentvolle junge Schriftstellerin Juliet erhält eines Tages einen erstaunlichen Brief. Absender ist Dawsey Adams, ein Bauer von der Kanalinsel Guernsey. Er hat antiquarisch ein Buch erworben, das zuvor ihr gehörte. Zwischen der Literatin und dem Bauern entspinnt sich ein Briefwechsel, durch den Juliet von der Existenz eines literarischen Clubs erfährt, den die Inselbewohner gründeten, um sich über die schwere Kriegszeit hinwegzuhelfen. Je mehr Juliet über Dawsey und die anderen erfährt, desto neugieriger wird sie. Sie beschließt, auf die Insel zu reisen. Dort stößt sie auf die Geschichte von Elizabeth und deren großer Liebe zu einem deutschen Offizier. Und sie lernt Dawsey kennen ...

Zur Autorin Mary Ann Shaffer:
Mary Ann Shaffer schrieb ihren ersten und einzigen Roman Club der Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf als pensionierte Buchhändlerin und Bibliothekarin im Alter von über siebzig Jahren. Den Welterfolg ihres Buches erlebte sie nicht mehr. Ihre Nichte Annie Barrows, die sich bereits als Kinderbuchautorin einen Namen gemacht hat, half ihr kurz vor ihrem Tod bei der Fertigstellung des Romans.

Zur Sprecherin Luise Helm:
Luise Helm spielte u.a. in Polizeiruf und Tatort mit und ist bekannt als die deutsche Stimme von Scarlett Johansson. Ihre einfühlsamen Lesungen der Romane von Jojo Moyes sind allesamt Hörbuch-Bestseller.

Hörprobe im mp3 Format: Hörprobe anhören

Erscheinungstermin: 12. Mai 2011

ISBN: 978-3-8398-5092-3

Preis: 12,95 Euro

Sie können dieses DAISY-Hörbuch in jeder Buchhandlung und gerne bei unserer Partnerbuchhandlung Kohlibri bestellen unter folgender Telefonnummer: 030 / 447 314 50.

Zum Seitenanfang Zurück zur Titelliste Zum Hauptmenü

Ende des Inhalts