Die Soko Sennenberger-Reihe

von Miriam Rademacher
3
Rademacher, In der Schlinge (Cover)
Band 3 | In der Schlinge gelesen von Peter Lontzek

Kommissar Markus Sennenberger ist kaum zurück von seiner Kur, schon hat er es mit gleich zwei Mordopfern zu tun. Beide Tatorte liegen in einer noblen Wohngegend, und es war die Hausangestellte, die die Leichen zuerst entdeckte. 

Sennenberger und seinen Co-Ermittlern Derio Conte und Fiona Sacher ist schnell klar, dass die zwei Todesfälle miteinander zusammenhängen. Die Männer kannten einander und gehörten dem gleichen elitären Club an. Dort wird jedoch über einige Dinge ein Mantel des Schweigens gelegt. Und auch ein verschwundenes Gemälde gibt Rätsel auf.

Der dritte Fall für die Soko Sennenberger.

Weiterlesen ▾

2
Rademacher, Durch die Haut (Cover)
Band 2 | Durch die Haut gelesen von Peter Lontzek

Ein Toter im Straßengraben: Nackt und seiner Organe beraubt, wurde der Mann an einer einsamen Landstraße zurückgelassen. Bei ihren Recherchen stoßen die jungen Kommissare Derio Conte und Fiona Sacher auf weitere derart zugerichtete Leichen, die man in den letzten Monaten gefunden hat.

Ihr Chef Markus Sennenberger soll sich derweil auf einer Kur erholen. Gefreut hatte er sich auf Meerblick und Seeluft, gelandet ist er in der psychiatrischen Station einer Klinik nahe seinem Wohnort bei Hannover. So richtig zur Ruhe kommt er ohnehin nicht: Derio und Fiona, die von Sennenbergers Vertreter Niesing herumkommandiert werden, weihen ihren Chef in den Fall ein. Obendrein macht Sennenberger zwischen Gruppengesprächen und Aqua-Fitness seltsame Beobachtungen in der Kurklinik. Geschehen an diesem Ort der Erholung schreckliche Dinge? Sein Ermittlerinstinkt ist geweckt.

Der zweite spannende Fall der Soko Sennenberger.

Weiterlesen ▾

1
Rademacher, Im Blut (Cover)
Band 1 | Im Blut gelesen von Peter Lontzek

Eine Leiche im Moor. Und ein rätselhafter, Jahrzehnte zurückliegender Todesfall.

Im Moor nahe einer niedersächsischen Kleinstadt wird die Leiche des Kioskbesitzers Daniel Abrams entdeckt. Genau dort, wo vierzig Jahre zuvor sein Onkel tot aufgefunden wurde. Ein Zufall? Oder ist die Familie verflucht? Dorfkommissar Markus Sennenberger, mitten in einer Scheidungs- und Selbstmitleidskrise befindlich, nimmt sich missmutig des Falls an. Sein Team: ausgerechnet die Neulinge Derio Conte, Hamburger Jung mit Impulsivitätsproblem, und die unauffällige Fiona Sacher mit dem auffällig großen Hunger. Während sich Sennenberger nur nach Ruhe sehnt, stellen die beiden sein Leben auf den Kopf. Die Ermittlungen holpern, aber dann führen sie die Soko Sennenberger zu einem vermissten Mädchen, einer seltsamen Wissenschaftlerin und einem Mann, der nicht der ist, der er vorgibt zu sein.

Weiterlesen ▾