nothing to do

Autorenbild Tommy Krappweis

Nachgefragt

Ein ganz normales Mädchen und ein konsequent inkonsequenter Bösewicht – Tommy Krappweis über Mara und der Feuerbringer

Das erste Buch der Mara und der Feuerbringer-Trilogie von Tommy Krappweis kommt nächstes Jahr mit Lilian Prent, Christoph Maria Herbst und Jan Josef Liefers in die Kinos. Bei uns gibt es schon jetzt die Lesung von Christoph Maria Herbst. Zum Erscheinen hat uns Tommy Krappweis, der unter anderem noch Filmemacher, Zeichner, Musiker, Schauspieler und Miterfinder von Bernd das Brot ist, unsere neugierigen Fragen beantwortet. Mehr

Aufgenommen1. September 2014

Florine ist zurück!

… und mit ihr das idyllische Fischerdörfchen The Point samt seiner illustren Bewohner. Rubinrotes Herz, eisblaue See war 2010 unserer großer Herzenstitel: ein Buch in kleiner Auflage von einer unbekannten Debüt-Autorin,  das wir gemacht haben, weil es mit seinem leichten Ton und seiner eigensinnigen Heldin tief an unser Innerstes gerührt hat. Es war auch das erste lange Hörbuch für Luise Helm, die sich damit in die Herzen tausender Hörer gesprochen hat. Als der mareverlag wissen ließ, dass Eisblaue See, endloser Himmel nun die Geschichte von Florine und Bud weitererzählt, waren unsere Begeisterungskiekser ohne Zweifel bis an die amerikanische Ostküste zu hören. Luise Helm erzählt, wie es ihr selbst bei der Wiederbegegnung im Tonstudio erging.


Aufgenommen26. August 2014

Schnell, intelligent, spannend – Dietmar Wunder im Interview zu »Mona«

Dietmar Wunder ist die Stimme von so unterschiedlichen Typen wie Adam Sandler, Daniel “007″ Craig, Cuba Goding Jr., Don Cheadle, Sam Rockwell … Wem würde man den liebenden Ehemann also genauso abnehmen wie die skrupellose Profi-Killerin?

Daher war er schon nach den ersten Seiten, die wir in die Hände bekommen haben, unsere Wunschbesetzung Die Hörbuchlesung des Thrillers Mona von Dan Sehlberg. Die schönste Bestätigung: Er selbst fand den Stoff großartig. Wie man an der Aufnahme deutlich hört.

Aufgenommen14. August 2014

Heikko Deutschmann über »Ein Mann namens Ove«

In Schweden war Fredrick Backmanns Ein Mann namens Ove eines der erfolgreichsten Bücher des Jahres 2013. Ove ist der Nachbar aus der Hölle: er patrouilliert, kontrolliert, repariert. Bis nebenan eine junge Familie einzieht, die als erstes seinen Briefkasten umnietet. Der Beginn einer schrägen, rührenden Geschichte über Freundschaft, Liebe, das richtige Werkzeug und was sonst noch wirklich zählt im Leben.  Heikko Deutschmann – bekannt als großartiger Erzähler  von Harold Fry und aus zahlreichen Fernsehfilmen – verrät uns, wie er bei den Hörbuchaufnahmen sein Herz für den Spießer Ove entdeckt hat.

 

 Logo des Kinderhörbuchpreises 

Ausgezeichnet11. August 2014

BEO – Der Kinderhörbuchpreis geht ins zweite Jahr

Im November 2013 zum ersten Mal verliehen, hat sich der Deutsche Kinderhörbuchpreis BEO zum Ziel gesetzt, ein Leuchtturm im wilden Meer der Kindermedien zu sein. Dieses Jahr sind unter den 20 nominierten Hörbüchern mit Stichkopf und der Scheusalfinder und Ein Elefant für die Prinzessin auch zwei Aufnahmen aus unserem Haus. Mehr


argon daisy edition

Hier geht es zur barrierefreien Daisy-Seite >>>