nothing to do

Hörbuchcover und Autorin

Argon Balance6. Januar 2017

Ein Gips für gebrochene Herzen

»Kein Mensch würde mit einem gebrochenen Bein unversorgt durch die Gegend humpeln – warum also mit einem gebrochenen Herzen?« fragt das Team von Die Liebeskümmerer und hat seit 2011 schon 3000 versehrte Herzen wieder hergerichtet. Warum Liebe schlimmer als ein Beinbruch schmerzen kann und wie man das überwindet, verrät Gründerin Elena Katharina-Sohn nun auch in einem Hörbuch. Mehr
 Autorinnenfoto (c) Hoffotografen 

Argon Balance2. Dezember 2016

Warum wir »unperfekt« stärker sind!

Das Streben nach Glück macht unglücklich, so die provokante These von Ulrike Scheuermann. Wie wir dem Selbstoptimierungswahn entkommen und lernen, uns innerlich von überzogenen Ansprüchen zu lösen, zeigt die erfahrene Psychologin in ihrem neuen Hörbuch Innerlich frei. Mehr

 978-3-8398-8119-4 

Argon Balance2. September 2016

»Und Sie lassen los …«

Die Progressive Muskelrelaxation (PMR) – vom US-amerikanischen Arzt Edmund Jacobson (1888–1983) begründet – zählt heute neben Yoga und Autogenem Training zu den beliebtesten und angesehensten Entspannungsmethoden, um psychische und physische Ausgeglichenheit zu erlangen und Überlastungserkrankungen vorzubeugen. Grundlegendes Prinzip ist das gezielte An- und Entspannen verschiedener Muskelgruppen, wodurch die Entspannung des ganzen Körpers erreicht wird. Mehr

 Autorenfoto: © Suzy Glass 

Argon Balance20. Mai 2016

Bewusstheit und Ruhe im Alltag

Mein Tag ist bis zum Rand gefüllt mit Arbeit, Familie, Freunden … Wann soll ich da noch Zeit finden, achtsam zu sein oder zu meditieren? – Achtsamkeits-Experte Rohan Gunatillake hat jahrtausendealte Techniken an unser mobiles, digitales Leben angepasst. Er ermuntert in seinen Hörbüchern »Buddhify Your Life« und »Buddhify Your Day« dazu, Meditation vor allem als »Aktivität in Bewegung« zu verstehen und Achtsamkeit in ganz alltäglichen Situationen zu trainieren. Mehr

 U1_978-3-8398-8106-4 

Argon Balance18. April 2016

»… dass Kreativität unsere wahre Natur ist.«

Der Anfang eines Artikels ist das Wichtigste am ganzen Text! Er muss witzig, spannend, pointiert sein und vor Einfallsreichtum nur so strotzen. Ist er öde, wenden sich Leserin oder Leser gleich desinteressiert ab. Mit den ersten Zeilen entscheidet sich ALLES! – Oh je, diesem kreativen Anspruch werde ich doch nie gerecht, denkt sich die Autorin dieser Zeilen und schlägt damit weitere Nägel in ihr Brett vorm Kopf …
Mehr


argon daisy edition

Hier geht es zur barrierefreien Daisy-Seite >>>