Neues Hörbuch von Julian Barnes auf Platz 2 der hr2-Bestenliste

Aktuelles » Ausgezeichnet

Frank Arnolds ungekürzte Lesung von Julian Barnes Roman Der Mann im Roten Rock wurde auf Platz 2 der hr2-Hörbuch-Bestenliste im März 2021 gewählt.

Die Jury-Begründung zu Platz 2

Hörbuchcover

»Julian Barnes nimmt John Singer Sargents Porträt von 1881 »Dr. Pozzi at Home« zum Anlass, ein Bild der Belle Époque zu zeichnen und einem höchst ungewöhnlichen Franzosen ein biografisches Denkmal zu setzen. Der Lebemann, Kosmopolit und Dandy, Samuel Pozzi, führte ein bewegtes Leben und kannte alle und jeden: die Brüder Goncourt, Proust, George Sand, die Impressionisten, Sarah Bernhardt. Er war aber auch ein höchst fortschrittlicher Arzt, der als einer der ersten Hygieneregeln in Krankenhäusern einführte. Frank Arnold zollt der Zeit und dem Protagonisten mit seiner Lesung elegant Tribut.«

Über die hr2-Hörbuchbestenliste wird jeden Monat neu von einer ausgewählten Jury abgestimmt. Die aktuelle Bestenliste findet sich auf den Seiten von hr2 kultur.

Julian Barnes im Hörbuch

Der Engländer Julian Barnes gehört mit seinen Romanen und Essays zu den wichtigsten zeitgenössischen Autoren. Er wurde mit vielen Literaturpreisen ausgezeichnet, darunter mit dem Man Booker Prize für Vom Ende einer Geschichte. Die Hörbücher zu seinen seit 2012 veröffentlichten Romanen und Erzählungen erscheinen im Argon Verlag.  Sie wurden von so namhaften Sprechern wie Frank Arnold, Wolfram Koch und Manfred Zapatka eingelesen. Das Hörbuch zu seinem Roman Der Mann im Roten Rock ist erstmals am 14. Januar 2021 erschienen. Eine Übersicht über alle bei Argon erschienen Hörbücher von Julia Barnes findet sich hier.

Sprecher Frank Arnold hat bereits den  Die einzige Geschichte und Der Lärm der Zeit von Julian Barnes eingelesen. Seine nuancenreichen und intelligenten Interpretationen machen ihn zu einem der großen Feingeister des Hörbuchs, der auch anspruchsvolle Romane und Sachbücher zu einem großen Hörgenuss macht.