Das Hörbuch zum großen ARD-Mauerbau-Film

Aktuelles » Ticker

Am 7. August feiert der große ARD-Fernsehfilm »3 1/2 Stunden« Premiere. Das Hörbuch ist ab jetzt überall im Streaming und Download erhältlich!

Eine schicksalhafte Zugfahrt

Aussteigen oder Weiterfahren? Wie würdest du dich entscheiden?
Der Interzonenzug D-151 München–Berlin fährt am 13. August 1961 von München durch Bayern Richtung innerdeutscher Grenze. In ihm sitzen viele Menschen auf dem Weg zurück in ihre Heimat DDR. Dann macht das Gerücht die Runde, dass Ulbricht an diesem Tag die Grenze schließen will – für immer. Dreieinhalb Stunden bis zum Grenzübertritt. Dreieinhalb Stunden bleiben den Passagieren, die Entscheidung ihres Lebens zu fällen: »Fahre ich zurück in die DDR oder steige ich noch vor der Grenze aus und lasse mein bisheriges Leben und meine Freunde und Familie hinter mir?«

Hörbuch, Film und eine wahre Begebenheit

Das Hörbuch wird mitreißend gelesen von Robert Frank und Tanja Fornaro. Sie übernehmen die verschiedenen männlichen beziehungsweise weiblichen Perspektiven – von der sozialismusbegeisterten Marlis bis zu ihrem DDR-kritischen Mann Gerd, von der freiheitsliebenden Musikerin Carla bis zum skeptischen Bassisten Sasha. Autor Robert Krause schuf das Buch auf Grundlage seiner eigenen Familiengeschichte: Seine Großeltern reisten mit genau jenem Interzonenzug.  Er schrieb auch das Drehbuch zum Film.

Das Hörbuch ist im Download, Streaming und als mp3-CD erschienen. Eine Auswahl der Anbieter finden Sie auf unserer Hörbuchseite. Die ersten fünf Kapitel können Sie auf unserem YouTube-Kanal hören.

Der gleichnamige ARD-Film wird am 7. August 2021 (20:15) ausgestrahlt und ist bereits ab 5. August in der ARD-Mediathek zu sehen.

 

 

Szenenbild: ARD Degeto/REAL FILM/AMALIA Film / Bernd Schuller