Jörg Bong »
Die Flamme der Freiheit
Die deutsche Revolution 1848/1849
Gelesen von Timo Weisschnur »

Genre: Gesellschaft & Geschichte »

Packend wie ein Thriller – der Beginn der Demokratie in Deutschland 
Am 24. Februar 1848 wird in Paris nach 1789 zum dritten Mal Revolution gemacht, die Monarchie gestürzt und die Republik ausgerufen. Und endlich springt der revolutionäre Funke auch über den Rhein. In den 34 deutschen Staaten und 4 freien Städten der Zeit beginnen Aufstände gegen die herrschenden Polizei- und Militärmonarchien, gegen die Willkürherrschaft des Deutschen Bundes. Zum ersten Mal erhebt so die Demokratie auch in deutschen Ländern ihr Haupt und gefordert werden: direkte, allgemeine Wahlen, Grundrechte, Gewaltenteilung, sozialer Ausgleich. Es beginnt der dramatische Kampf für die Werte, die für uns heute die Grundlagen unseres Gemeinwesens sind. 

Jörg Bong ist Literaturwissenschaftler, Publizist und ehemaliger Verleger der S. Fischer Verlage.  Unter dem Namen Jean-Luc Bannalec veröffentlicht er Kriminalromane. Mit den historischen Ereignissen von 1848 und 1849 sowie mit Fragen der Demokratiebewegung in Deutschland beschäftigt er sich schon seit Jahrzehnten. 

Weiterlesen ▾

Pressestimmen

»Timo Weisschnur spricht mit pointierter Betonung. So entsteht mit seiner Lesung das lebendige Bild dieser Epoche, die Victor Hugo als ›schnelle Zeit‹ beschreibt.« Christiane von Korff, BÜCHERmagazin, 01/2023

Jörg Bong (Autor)

Mehr Infos »

Jörg Bong, geb. 1966, Literaturwissenschaftler, Autor, freier Publizist, ehemaliger Verleger des S. Fischer Verlags (bis 2019). Schrieb unter anderem für die FAZ, DIE ZEIT und den SPIEGEL. Unter dem Namen Jean-Luc Bannalec veröffentlicht er Kriminalromane. Die drei Bände sind das Ergebnis jahrzehntelanger wissenschaftlicher Beschäftigung mit den historischen Ereignissen von 1848 und 1849 sowie mit Fragen der Demokratiebewegung in Deutschland. Zuletzt Herausgabe des Buches 57 Interventionen für die Kultur zusammen mit Marion Ackermann, Gesine Schwan und Carsten Brosda.

Timo Weisschnur (Sprecher)

Mehr Infos »

Timo Weisschnur studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig. Er spielte von 2014 bis 2020 am Deutschen Theater Berlin und war u. a. in der Fernsehproduktion Ku'damm 63 zu sehen. Als Sprecher ist er mit seiner lebhaften und zugleich einfühlsamen Stimme in zahlreichen Hörbüchern und Features zu hören.

ungekürzt
24,00 € (UVP)
ISBN:
978-3-7324-5918-6
Laufzeit:
18 Stunden 20 Minuten
Veröffentlicht:
06.10.2022
Medium:
Download & Streaming
ungekürzt
30,00 € (UVP)

Downloads

Cover (300dpi)  |   Hörprobe (MP3)

Entdecke weitere Hörbücher zu den Themen:

Ideengeschichte, GeistesgeschichteEuropäische GeschichteGeschichteRevolutionen, Aufstände, RebellionenDeutschlandÖsterreich19. Jahrhundert (1800 bis 1899 n. Chr.)

Weitere Titel mit Timo Weisschnur

Mehr aus dem Genre Gesellschaft & Geschichte