Gustav Meyrink », Guy de Maupassant », Robert Louis Stevenson », Wilhelm Hauff »
Schaurige Geschichten (Meyrink, Das Wachsfigurenkabinett / Maupassant, Der Horla / Stevenson, Der Leichenräuber / Schauergeschichten)
Gelesen von Matthias Ponnier, Michael Rotschopf », Wilfried Hochholdinger », Gunter Schoß »

Genre:

Auf diesem Hörbuch: Gustav Meyrink "Das Wachsfigurenkabinett", Robert Louis Stevenson "Der Leichenräuber", Guy de Maupassant "Der Horla", Wilhelm Hauff "Die Geschichte von dem Gespensterschiff" und andere. Gelesen von Matthias Ponnier, Michael Rotschopf, Wilfried Hochholdinger und Gunter Schoß.

Weiterlesen ▾

Gustav Meyrink (Autor)

Mehr Infos »

Der österreichische Schriftsteller hieß eigentlich Gustav Meyer. Er wurde am 19. Januar 1868 in Wien geboren. Ab 1889 arbeitete er als Bankier in Prag, 1902 wurde er des Betrugs verdächtigt. 1905 ging er nach München und war dort als freier Schriftsteller tätig. Er wurde zum Vertreter der phantastischen Literatur mit Werken wie ›Der Golem‹ (1915), ›Walpurgisnacht‹ (1917) oder ›Der weiße Dominikaner‹ (1921). 1927 konvertierte der Schriftsteller zum Mahajana-Buddhismus. Von 1911 bis zu seinem Tod am 4. Dezember 1932 lebte Meyrink in Starnberg.

Guy de Maupassant (Autor)

Mehr Infos »

Guy de Maupassant, am 5.8.1850 auf Schloß Miromesnil geboren, am 7.7.1893 in Passy b. Paris gestorben. Nach einem Studium der Rechte und seiner Teilnahme am Krieg von 1870/71, arbeitete er als Beamter, erst im Marine-, dann im Kulturministerium. Unter dem Einfluss von Flaubert begann er zu schreiben. Weltliterarischen Ruhm brachten ihm seine Novellen und der 1885 erschienene Roman "Bel ami".

Robert Louis Stevenson (Autor)

Mehr Infos »

Der schottische Autor Robert Louis Stevenson, 1850-1894, lebte aufgrund gesundheitlicher Probleme zeitweise auf Samoa und schrieb weltbekannte Abenteuerromane. Bekannt geworden ist er durch die Romane "Die Schatzinsel", "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde", "Die Entführung" und die "Südseegeschichten".

Wilhelm Hauff (Autor)

Mehr Infos »

Wilhelm Hauff, geboren am 29. November 1802 in Stuttgart, erhielt seine Schulausbildung ab 1817 in der Klosterschule Blaubeuren und studierte von 1820 bis 1824 Theologie und Philosophie in Tübingen. Er war zeitweilig als Hauslehrer tätig und reiste nach Frankreich und Norddeutschland. 1826 hatte er mit dem historischen Roman Lichtenstein großen Erfolg; bekannt war er vor allem für seine Kunstmärchen. Hauff wurde 1827 Redakteur des Morgenblatts für gebildete Stände, er starb am 18. November desselben Jahres infolge eines Nervenfiebers.

Michael Rotschopf (Sprecher)

Mehr Infos »

Michael Rotschopf wurde bereits während seines Studiums von Claus Peymann an das Wiener Burgtheater geholt und ist seitdem eine feste Größe auf internationalen Bühnen und im Fernsehen. Als Sprecher trat er unter anderem bei der US-Erstaufführung des Requiem für einen jungen Dichter in der Carnegie Hall sowie in Paris, London und der Berliner Philharmonie auf.

Wilfried Hochholdinger (Sprecher)

Mehr Infos »

Wilfried Hochholdinger, 1962 in Bamberg geboren, absolvierte sein Schauspielstudium an der Otto-Falckenberg-Schule München, es folgten Engagements in Hannover und Düsseldorf. Im Kino war er zuletzt 2005 in Elementarteilchen zu sehen. Zurzeit spielt er am Maxim Gorki Theater in Berlin.

Gunter Schoß (Sprecher)

Mehr Infos »

Geboren 1940 in Berlin. Seine Ausbildung absolvierte er an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Gunter Schoß ist einer der gefragtesten deutschen Schauspieler. Er spielte unter anderem in Der Tangospieler, Rosa Roth und Der Bulle von Tölz und ist außerdem Moderator für den MDR. Er arbeitet als Synchronsprecher und hat zahlreiche Hörbücher eingelesen. Für seine sprecherische Leistung wurde er 1995 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.

ungekürzt
13,55 € (UVP)
ISBN:
978-3-7324-0077-5
Laufzeit:
5 Stunden 41 Minuten
Veröffentlicht:
04.11.2013
Medium:
Download & Streaming

Downloads

Cover (300dpi)

Entdecke weitere Hörbücher zu den Themen:

Weitere Titel von Gustav Meyrink