Megumi Iwasa »
Viele Grüße von der Seehundinsel
Hörspiel
Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe
Gelesen von Andreas Fröhlich », Mechthild Großmann », Inka Löwendorf », Felix Manteuffel », Nina Petri », Jakob Roden », Christian Steyer », Katharina Thalbach », Otto Mellies », Jens Wawrczeck », Ilka Teichmüller »

Genre: Kinderhörbuch »
ab 3 Jahren »

Megumi Iwasa (Autorin)

Mehr Infos »

Megumi Iwasa wurde 1958 geboren. Sie studierte Grafikdesign an der Kunsthochschule in Tokio, an der sie nach ihrem Diplom auch arbeitete. Die Geschichte zu ihrem Welterfolg "Viele Grüße, Deine Giraffe" hatte sie geträumt und dann aufgeschrieben. Megumi Iwasa lebt in Tokio.

Andreas Fröhlich (Sprecher)

Mehr Infos »

Andreas Fröhlich von "Die drei ???" ist einer der bekanntesten und beliebtesten Sprecher. Er ist die feste deutsche Synchronstimme von u.a. John Cusack und Ethan Hawke und hat zahlreiche erfolgreiche Hörbücher wie z.B. die "Eragon"- Trilogie von Christopher Paolini eingelesen.

Mechthild Großmann (Sprecherin)

Mehr Infos »

Mechthild Großmann gehört seit Jahrzehnten zum Ensemble des Tanztheaters Pina Bausch, mit dem sie weltweit Erfolge feierte. Als Staatsanwältin im "Tatort" Münster brilliert sie mit ihrer unnachahmlich trockenen Art und wurde schnell zum Publikumsliebling. 2015 erhielt sie den Deutschen Kinderhörbuchpreis BEO für ihre umwerfende Lesung von Bertrand Santinis Schauermärchen "Der Yark".

Inka Löwendorf (Sprecherin)

Mehr Infos »

Inka Löwendorf arbeitete unter anderem am Schauspielhaus Wien, Staatstheater Mainz sowie am Berliner Ensemble und ist seit 2007 festes Ensemblemitglied der Volksbühne Berlin. Im gleichen Jahr gründete sie den Heimathafen Neukölln, wo sie seither in der künstlerischen Leitung tätig ist – wenn sie nicht gerade in Stücken wie "Die Rixdorfer Perlen" oder "ArabQueen" selbst auf der Bühne steht.

Felix Manteuffel (Sprecher)

Mehr Infos »

Felix von Manteuffel hat an fast allen großen deutschen Bühnen gespielt und ist durch Hauptrollen aus Film und Fernsehen bekannt. Der Grimme-Preisträger ist zudem ein sehr beliebter Hörbuchsprecher. Mit seiner Interpretation des "Simplizissimus" und seinen "Harry-Potter"-Lesungen hat er Hörbuchgeschichte geschrieben.

Nina Petri (Sprecherin)

Mehr Infos »

Nina Petri debütierte 1988 in Roland Emmerichs Ruhrgebietssaga "Rote Erde". Für ihre Rolle in Tom Tykwers "Die tödliche Maria" erhielt sie den Bayerischen Filmpreis, für "Lola rennt" und "Bin ich schön?" jeweils den Deutschen Filmpreis.

Jakob Roden (Sprecher)

Mehr Infos »

Jakob Roden übernahm schon früh Rollen als Kindersprecher in zahlreichen Rundfunkproduktionen, u. a. dem preisgekrönten Hörspiel "Die Nanny-App"von Angela Gerrits. Er spielte den Frieder in "Super!, schreit der Frieder, und die Oma kickert wieder" von Gudrun Mebs und den Wal Waldo in "Viele Grüße vom Kap der Wale" von Megumi Iwasa. 2018 erhielt er gemeinsam mit den anderen Ensemble-Kindern für seine Leistung in "Die Nanny-App" den Deutschen Kinderhörbuchpreis BEO.

Christian Steyer (Sprecher)

Mehr Infos »

Christian Steyer studierte Musik in Leipzig und Dresden und später auch Schauspiel an der Staatlichen Schauspielschule Berlin. Er schuf zahlreiche Kompositionen für Film, Fernsehen und Theater. Als Schauspieler machte sich Christian Steyer in einer Vielzahl von Kino- und Fernsehfilmen einen Namen, u. a. spielte er die Rolle des H. G. Tannhaus in der Erfolgsserie "Dark". Als Sprecher feiert er seinen bisher größten Erfolg in der MDR-Fernseh-Serie "Elefant, Tiger & Co.".

Katharina Thalbach (Sprecherin)

Mehr Infos »

Katharina Thalbach steht seit ihrer Kindheit auf der Bühne, spielt in Film und Fernsehen. Seit Ende der 80er Jahre führt sie auch Regie. Für ihre Arbeit erhielt sie u. a. den Deutschen Filmpreis und den Grimme-Preis. Sie lieh vielen erfolgreichen Hörbüchern ihre unverwechselbare Stimme. 2014 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis für ihr Lebenswerk.

Otto Mellies (Sprecher)

Mehr Infos »

Otto Mellies gehört zu den ganz Großen der deutschen Theaterszene. Er spielte König Ödipus und Nathan, den Weisen und ist Ehrenmitglied des Deutschen Theaters in Berlin. Er lieh Stars wie Paul Newman und Christopher Lee seine markante Stimme. Für sein Talent erhielt er u. a. den Nationalpreis der DDR und den Deutschen Filmpreis 2012.

Jens Wawrczeck (Sprecher)

Mehr Infos »

Jens Wawrczeck wurde durch seine Darstellung des Peter Shaw in den "Drei ???"-Hörspielen zum Kultsprecher. Auch seine anderen Hörbuchinterpretationen erreichten große Aufmerksamkeit und wurden von Publikum und Kritik gleichermaßen gefeiert. 2014 erhielt er für seine Interpretation von "Lassie" den Kinderhörbuchpreis BEO.

Ilka Teichmüller (Sprecherin)

Mehr Infos »

Ilka Teichmüller ist Theaterschauspielerin und arbeitet als Sprecherin für Funk und Fernsehen (u.a. ARTE, WDR, RBB) sowie als Synchronsprecherin. Mit ihrer sympathischen, vollen Erzählerinnen-Stimme erobert sie sofort die Ohren großer und kleiner Hörer.

ungekürzt
9,95 € (UVP)
ISBN:
978-3-7324-4955-2
Laufzeit:
50 Minuten
Veröffentlicht:
24.07.2019
Medium:
Download & Streaming
ungekürzt
12,95 € (UVP)

Downloads

Cover (300dpi)  |   Hörprobe (MP3)

Verwandte Themen

Kinder/Jugendliche: Natur- und TiergeschichtenKinder/Jugendliche: Lustige RomaneKinder/Jugendliche: Beziehungsgeschichten - Romantik, Liebe oder Freundschaftempfohlenes Alter: ab 4 Jahre

Weitere Titel von Megumi Iwasa

Weitere Titel mit Andreas Fröhlich

Mehr aus dem Genre Kinderhörbuch

Mehr aus dem Genre ab 3 Jahren