Die Krume Brot

Der neue Roman des Büchnerpreisträgers

Adelina, Tochter italienischer Einwanderer, arbeitet in einer Schweizer Fabrik, als sie sich 1973 nach kurzer Ehe allein mit einem Kind wiederfindet, Emma. Ein quälender Kampf ums Überleben beginnt, bis sie einen älteren Belgier kennenlernt und in dessen Gutshof im Piemont zieht. Vieles wird nun leichter, aber ohne Liebe bleibt alles fad. Und eines Tages ist der Belgier fort, mitsamt dem Kind.

Kurz darauf taucht ein Mann auf, ein Streuner, ein Brigant. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Emma. Der Mann ist oft fort und kehrt zurück mit Geld, Essen und Zeitungen, in denen von Überfällen und ausgeraubten Munitionsdepots berichtet wird. Er nimmt Adelina mit in seine Mailänder Kommune, und zum ersten Mal fühlt sie sich als Teil einer Gruppe. Sie macht Schießübungen und Botengänge, geht der Polizei aus dem Weg. Das ist nicht schwierig, denn die Bullen sind beschäftigt. In dieser Zeit der Bomben und der Gewalt sucht eine Mutter ihre Tochter, lange vergeblich. Bis der Streuner meldet, er habe in dem Gutshof Licht gesehen: ein Mann sei dort, ein Mann mit einem Kind.

i Gekürzt Autorisierte, d.h. von Autor:innen und / oder Verlagen freigegebene, bearbeitete Fassung.
Verfügbar auf folgenden Download- und Streamingportalen
  • Apple Books
  • Bookbeat
  • Thalia
alt
Die Krume Brot
Gelesen von
  • Verlag: Argon Digital
  • Erscheinungstermin: 24.05.2023
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • Laufzeit: 5 Stunden 39 Minuten
  • ISBN: 978-3-7324-2042-1
Cover Download Die Krume Brot
Die Krume Brot

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich zu Presse- und Werbezwecken honorarfrei und nur in der Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • »Durch die sanfte, eindringliche Interpretation bekommt das Hörbuch [...] einen ziemlich großen Sog [...].«

    Dorothee Meyer-Kahrweg, hr2 kultur, 2. Juni 2023
  • »Sandra Hüller liest das Buch ein, als würde sie es erträumen, distanziert, wissend, ausweglos. Das passt gut zum unaufgeregten Duktus der Erzählung.«

    Sabine Busch-Frank, Passauer Neue Presse, 26. Juni 2023
  • »Rund fünfeinhalb Stunden dauert diese beeindruckende Lesung, ohne Musiken oder andere dramaturgische Elemente – nur die Stimme von Sandra Hüller. Mehr braucht es auch nicht.«

    Georg Gruber, Deutschlandfunk Kultur, 4. Juli 2023
  • »Mit Gefühl für Rhythmus und Ton zieht Sandra Hüller als Sprecherin so in ihren Bann, dass man dranbleibt.«

    Christiane von Korff, BÜCHERmagazin, 1. August 2023
Lukas Bärfuss

Lukas Bärfuss

Autor | Sprecher

Lukas Bärfuss, geb. 1971 in Thun, ist Dramatiker, Romancier und streitbarer Publizist. ...

Zum Autor / Sprecher

Hörbücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Hörbuch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Hörbücher

Alle Hörbücher
Dieser Titel ist aktuell (noch) nicht verfügbar.
    Hier bestellen oder im Buchhandel
    • Amazon
    • Genialokal
    • Hugendubel
    • Osiander
    • Thalia
    Hier bestellen oder im Buchhandel
    • Amazon
    • Genialokal
    • Hugendubel
    • Osiander
    • Thalia
    Dieser Titel ist aktuell (noch) nicht verfügbar.
      Dieser Titel ist aktuell (noch) nicht verfügbar.
        Dieser Titel ist aktuell (noch) nicht verfügbar.
          Hier bestellen oder im Buchhandel
          • Amazon
          • Genialokal
          • Hugendubel
          • Osiander
          • Thalia
          Dieser Titel ist aktuell (noch) nicht verfügbar.
            Dieser Titel ist aktuell (noch) nicht verfügbar.
              Hier bestellen oder im Buchhandel
              • Amazon
              • Genialokal
              • Hugendubel
              • Osiander
              • Thalia